PX80 - Vergasereinstellung

  • Hallo Zusammen,


    nach circa 8 Jahren habe ich meine PX80 aus `81 aus der Garage geholt und soweit überholt.

    Nun versuche ich den Vergaser richtig einzustellen.


    Nach mehrfachem Vorschlag:

    • Gemischschraube ganz rein drehen und 1,5 Umdrehung wieder raus.
    • Dann das Standgas einstellen.

    Leider springt die PX bei dieser Grundeinstellung überhaupt nicht an.

    Bzw. muss die Standgasschraube eine gewisse Stellung haben?


    Verbaut sind:

    • 95 = Hauptdüse
    • 160 = Hauptluftdüse
    • BE3 = Mischrohr

    Wenn ich sie nach wildem Einstellversuchen doch mal anbekomme, geht sie nach einer gewissen zeit wieder aus und dreht davor hoch.


    Danke schonmal für eure Tipps

  • Servus,

    wir haben hier im Forum ein Lexikon SI-Vergaser. Das ist immer ganz interessant, wenn man sich mit der Materie näher beschäftigen möchte.


    Bevor ich nach immerhin acht Jahren weitere Einstellversuche unternehmen würde, so wäre die erste Pflicht den Vergaser zu zerlegen und gründlich zu reinigen. Stichwort Ultraschallbad. Deine Aussage "geht aus und dreht davor hoch" klingt, als wenn deine Vespa nicht genug Sprit bekommt.

    Wenn du nämlich nach einer Fahrt einfach den Benzinhahn schließt und danach den noch im Vergaser befindlichen Sprit verbrauchen lässt, so verhält sie sich genauso. Natürlich kann das am Vergaser liegen oder eben auch an der Spritzufuhr von Seiten des Tanks. Hier mal bitte prüfen, ob auch ausreichend Sprit am Vergaser ankommt oder ob der Tank gereinigt werden sollte.