PX125: Motor läuft nach Revision nicht

  • Hallo zusammen!

    Ich bräuchte bitte mal wieder Eure Hilfe...

    Ich habe in den vergangenen Wochen den Motor meiner PX 125 Lusso E (BJ. 96) komplett überholt, sprich neue Lager, Dichtungen, Übermaßkolben, das ganze Programm.

    Heute wurde die Kleine fertig. Sie sprang auch sofort an. Und lief wunderbar gleichmäßig. Im Standgas. Dummerweise läuft sie aber nur im Standgas und mit voll gezogenem Choke. Sobald ich auch nur minimal Gas gebe, stirbt sie ab. Ungefähr so, als würde man normalerweise bei heißem Motor den Choke ziehen. Nehme ich Choke zurück passiert das gleiche.

    Das hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt...🙁🙁🙁

    Habt Ihr eine vespaspezifische Idee, wo der Hund begraben liegen könnte?

    Den Vergaser habe ich nicht angerührt, da er vor dem Ausbau keine Probleme gemacht hatte, nur aus- und wieder eingebaut. Den Ölpumpenantrieb (?) hatte ich kurz offen um ihn zu reinigen.


    Was für ein doofer Tag...😒

  • Dann musst du dir doch nochmal den Vergaser angucken, insbesondere die Nebendüse.

    Der Pfeil auf dem Kolbendach zeigt Richtung Auslass ?

  • Um es kurz zu machen:

    Volltreffer!! Der Vergaser wars!!

    Natürlich hatte ich ihn leerlaufen lassen, offenbar ist ihm das lange Herumliegen dennoch nicht bekommen. Er war völlig zugesetzt. Möglicherweise verharzte Benzinreste, oder er hat etwas Wasser geschluckt, als ich die gesamte Motoreinheit nach dem Ausbau erstmal abgeduscht habe.

    Nun läuft sie wunderbar!!!! 😃😃😃

    Vielen, vielen Dank nochmal!! Ich ziehe meinen imaginären Hut für Deine Expertise!!

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Erster Start nach Überholung - läuft nicht“ zu „PX125: Motor läuft nach Revision nicht“ geändert.