PK 50 XL 2 Variomatik: Wie Auspuff ausbauen?

  • Hallo!


    Bin bei der Aufbearbeitung einer Vario BJ '91 gerade am Auspuff angekommen, der gewechselt werden muß. Habe schon mitbekommen, daß das Heck im Innern anders strukturiert ist als bei Schalt-PKs. Muß man zum Auspuffwechsel den Motorblock tatsächlich absenken oder kommt man eventuell auch nach dem Tankausbau ran? (Der muß eh noch raus.) Auf Grund von Verdreckung etc. kann ich derzeit nicht fühlen, in welche Richtung der Auspuff + Krümmer genau hinführt und ob man auch von unten her rankommt. Für Tips bin ich sehr dankbar :)


    LG,

    Viola

  • Moin.


    Geht relativ einfach.


    Vespa auf die rechte Seite legen.

    Seitendeckel ab.

    Batterie abklemmen und ausbauen

    Ersatzrad mit Halter abbauen. SW13

    Felge runter hinten. SW13

    Auspuff unten lösen. SW13

    Auspuff am Krümmer oder Zylinder lösen. Wie man Werkzeug hat. SW10

    Auspuff rausziehen fertig.


    Grüße Mario

  • Danke, Mario!


    Klingt einfach, das beruhigt mich enorm. Batterie und Reserve- und Hinterrad sind schon raus. Den Rest probiere ich die nächsten Tage aus.


    Viele Grüße,

    Viola

  • Nur so als Zwischenstand: Kam heute erstaunlich gut an die Schrauben von Auspuff und Krümmer an. Hatte den Roller dafür noch nicht auf der Seite. Wäre alles gut gegangen, doch leider sind die Muttern mordsfest durch Rost, und mir fehlt der Hebelweg. Ich probiere noch einiges aus, und wenn ich die Muttern nicht lösen kann, lasse ich wohl besser den Motorblock runter. Ein neuer Stoßdämpfer muß eh noch rein.


    Viele Grüße,

    Viola

  • Wäre alles gut gegangen, doch leider sind die Muttern mordsfest durch Rost, und mir fehlt der Hebelweg.

    Dann spritz alle Schrauben und Muttern schön mit Rostlösespray ein und lass es ruhig mal einen oder mehrere Tage einwirken.

    Mehr Hebelweg und mehr Kraft können auch dafür sorgen, dass die Schrauben abreißen.

  • Bekommst den Motor nicht abgesenkt mit Auspuff.

    Der stößt dann am Rahmen an.


    Entweder mit Lötlampe die Muttern richtig warm machen oder mit Eisspray versuchen wenn es mit Rostlöser nix wird.

    Brauchst auf jeden Fall ne 1/4zoll Knarre mit 2 langen Verlängerungen um Hebelweg zu bekommen.

  • Ah, ok, vielen Dank euch beiden! Habe vorhin schon mal WD 40 raufgesprüht, das zieht erstmal ein paar Tage ein. Lötlampe und Rostlöser sind ein guter Tip. Leider steckt die 10er Nuß an einer Schraube fest, doch die habe ich auch mit WD 40 geduscht, vielleicht tut sich da bald was.


    Werde berichten.


    LG,

    Viola

  • So, mein Kumpel hat sich gestern an den festen Schrauben versucht. Die Schraube, an der die Nuß feststeckte, hat er abgekriegt, doch ein Teil vom motorseitigen Bolzen steckt drin, ist abgeschert. Doch eventuell kann man da weiterhin mit flacheren Muttern befestigen. Nächste Woche nehmen wir den Motor raus.


    Dachte erst, mein alter PK XL1-Puff paßt drauf, doch das wird nichts, die sind ja scheinbar nicht baugleich, da muß wohl ein neuer her. Oder kann man was zusammenschustern aus z. B. ETS Banane-Krümmer und PK-Puff?


    LG,

    Viola