V50 schaltwege zu lange?

  • Habe am Wochenende mal den Beifang vom letzten Fischzug wieder flottgemacht - läuft alles prima mit folgender Ausnahme:


    Ist ein kleiner Italiener - Blechnase Bj. 69 - stand recht lange. Nachdem ich die Schaltzüge erneuert habe (vorher waren keine drin) lässt er sich schalten, allerdings sind die Wege deutlich länger als normal (ca 1.5xso lange) - woran kann das liegen? - Müssen die Züge strammer gespannt sein oder kann das ein Problem mit der Schaltraste sein?


    Vielen Dank,


    Stef

  • Das Spiel in der Schaltung kannst Du vor Ort bestimmt vbesser einschätzen, als wier hier.
    Passt der Schaltweg denn zu den Makierungen 1234 auf dem Schaltelement am Lenker?

  • genau das ist das problem - ich hab jetzt den roller nicht da - aber sagen wir mal 1-2-3 wäre normalerweise ein winkel von 100 grad - dann sinds bei mir jetzt so 150 (oben am griff) - inwieweit/ob es unten abweicht kann ich noch nicht sagen , da muss ich sie nochmal hinlegen. - Muss nochmal genau draufschauen , aber im Lenker etc. kann man ja eigentlich wenig falschmachen

  • wenn du nur 3 gänge hast, dann ist es normal, dass die wege zwischen den gängen länger sind :)