Was sind Vibrationsrisse?

  • Ich habe dazu mal zwei Fragen:
    1) Sind damit Risse im Lack oder im Blech gemeint?
    2) Wo treten solche "Risse" auf?


    Vlt. hat mal jemand ein Bild zur Veranschaulichung parat.

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Gehen die komplett "duchs" Blech oder sind die nur oberflächlich?


    Reissen dabei Teile der Karosserie, wie z.B. das Trittbrett komplett vom Mitteltunnel ab?

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Wie repariert man das?
    Vermutlich wohl mit Schweissen unt untergelegten Blechen, oder?

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Ganz klar eine gute Adresse aber das was die da zeigen sind doch keine Massnahmen gegen Vibrationsrisse.
    Die schneiden da Beinschild und Trittblech auseinander ... ein ganz anderes Kaliber als ein Vibrationsriss.
    Oder täusche ich mich da und muss bei Vibrationsrissen mit so einem Reparaturaufwand rechnen?

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Wenn mal ein Bild auf eure Festplatte kommen würde, dann legt es doch hier ab.
    Das spart etwas Festplattenspeicherkapazität (dasistjamaleinganzschönlangeswort)

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • einen vibrationsriss, den ich bis jetzt noch bei jeder alten vespa gesehen habe, befindet sich am unteren rand der linken backe (also die ohne seitendeckel) ca. 5 cm hinter dem loch für den motorbolzen.


    habe zuhause auf dem PC sogar noch ein bild, wie ein freund diesen riss gerade schweißt. gemacht hat er das mit nem WIG-schweißgerät, wodurch der riss perfekt und dauerhaft geflickt war.....