SANY0100.JPG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu im Forum und habe direkt eine Frage:

    Ich habe seit 2011 eine schöne PK 50 XL von 1989, mit der ich leider gerade etwas Probleme habe.

    Sie springt gut an und läuft erstmal gefühlt sauber. Nach ein paar Minuten Fahrt nimmt die Leistung ab, bevor der Motor schlagartig aus geht und das Hinterrad blockiert. Offensichtlich ein Kolbenreiber oder sowas. Der Kolben sitzt danach allerdings nicht fest, sondern sie lässt sich normal wieder starten.


    Nun ist mir aufgefallen, dass der Kerzenstecker danach häufig lose sitzt. Kann es sein, dass der sich lösende Kerzenstecker die Ursache für das Problem ist oder ist das bloß Zufall?


    Über Hilfe würde ich mich riesig freuen!


    VIele Grüße

    Benni

  • Moin,


    habe mir einen SitoPlus geholt um der kleinen ein wenig mehr Luft zu geben.

    Leider passt der Puff nicht drauf. Ich bekomme ihn nicht am Bolzen unten dran. Ich kann die lange Schraube zwar durchstecken aber bekomme sie nicht ins Gewinde rein.

    Oben am Krümmer würde er quasi passen. Hat aber auch da etwas Spiel...


    Gibt es da eine Taktik? Erst den Krümmer, dann den Krümmer am Zylinder? Oder wir habt ihr das geschafft?



    Umtausch ist wohl nicht mehr möglich bei SC oder?

  • Hallo,


    ich wollte mal fragen, was ich bei Karosseriearbeiten beachten sollte bevor ich anfange. Das ist das Teil:

    Die Karosseriearbeiten kann ich selber nicht ausführen, da ich nicht spengeln kann. Ich wollte nun nur vorher fragen, was man auf jeden Fall beachten sollte wenn mal das Teil dengelt, schweist, verzinnt und lackiert. Wenn ich jetzt zum Beispiel das vordere Schutzblech lackiere bricht dann der Lack durch die Verformung beim Anschrauben wieder ab? Was dürfen die Karosseriearbeiten kosten mit Lackierung wenn ich das eine Firma machen lasse? Wie bekomme ich die Gabel durch das Loch ohne den neuen Lack zu verkratzen? Kann man die Felgen noch retten (die sind ziemlich angefressen)? Gibt es sonst noch Sachen die auf jeden Fall beachtet werden müssen? Ist es schwer den Kantenschutz und die Gummileisten anzubringen?


    Beste Grüße


    Vl

  • Hallo ihr,


    ich habe seit fast 10 Jahren eine Vespa Special 50N aus dem Jahr 1963 (laut Verkäufer), die eigentlich gut läuft.

    Letztes Jahr habe ich sie wegen eines Kolbenfressers reparieren lassen und seitdem bringt die Vespa nicht mehr die gewohnte Leistung. Leider bin ich mittlerweile weggezogen und kann den Mechaniker nicht fragen.


    Sie springt selbst nach der Winterpause problemlos an, aber wenn ich beschleunige, kommt deutlich weniger Schub und ab dem dritten oder vierten Gang fängt sie an zu stottern. Ich schaffe es gerade noch so auf 30km/h (normalerweise 45km/h).


    Woran könnte das liegen? Soll ich den Vergaser reinigen?


    Ich freue mich auf Hilfe, da ich sehr gerne ein bisschen durch die Gegend düsen würde :)


    Danke,

    Larissa