DSC00038.JPG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hi Leute;


    Hätte mal eine Frage an die Vespa Profis hier. Hab noch ein wenig Probleme mit meiner Vespa GTR 125 Bj 1972. Und zwar dreht das Ding nicht mehr hoch und fängt bei höheren Drehzahlen an zu stottern. Bis zu dem Drehzahlbereich in dem sie stottert, dreht sie sauber hoch, ohne Auffälligkeiten.


    Was ich bis jetzt alles gemacht hab:

    Zündkerze neu

    Vergaser im Ultraschallbad gereinigt

    Standgasschraube & Gemisch-Schraube eingestellt

    Ohne Luftfilter gefahren

    Wenn sie zu stottern angefangen hat, den Choke gezogen

    Neue Zündspule verbaut

    Zündzeitpunkt kontrolliert (21° vor OT)

    Zünd-Unterbrecher ein wenig geöffnet und Zündzeitpunkt erneut auf 21° eingestellt


    Lediglich das Einstellen des Zündunterbrechers hat ein wenig Besserung gebracht, aber richtig laufen tut sie immer noch nicht. Normalerweise wird der Zündunterbrecher ja auf 0,4mm eingestellt, allerdings bekomm ich dann keinen Zündfunken mehr. Ich kann den Zündunterbrecher max. auf 0,2mm einstellen dass ich noch einen Funken bekomme.


    Nun aber zu

  • Hallo,


    brauche bitte mal Hilfe. In meiner V50n war ein Kunststoff Scheinwerfer verbaut. Habe mir einen alten Siem geholt und wollte ihn anschließen. Schwarz Maße und Grau Pluspol Fahrtlicht. Für braun/grün gibt es keinen Anschluss, wenn ich sie an die Soffitte halte, leuchtet das Rücklicht, aber durch umschalten geht Fahrtlicht aus, aber Standlicht (Soffitte geht) nicht an. Vielleicht habe ich falschen Scheinwerfer, oder kann mir jemand sagen, wie ich das hinbekomme.


    Vielen Dank Jochen


  • Servus,


    gestern 50 Kilometer gefahren, plötzlich Leistungsverlust, Zündkerze raus und zwei kleine Metalklumpen entdeckt. Wieder reingedreht, und weiter gefahren plötzlich nen Klemmer. Nach kurzer Pause dann langsam nach Hause gefahren. Bevor ich angekommen bin gab's auch noch ne kleine Fehlzündung. Komme erst Wochenende dazu aber was kann hier passiert sein ? Kolbenringe zerfetzt ? Drehschieber ?


    75ccm Polini mit HD 76. Fuhr den ganzen Sommer Super bis auf gestern dann.

  • Hallo Zusammen,


    ich habe vor 2-Tagen meine PX 200 GS (alles original) etwas "überarbeitet".

    Bis dato war alles soweit in Ordnung, sie lief normal.


    In diesem Zusammenhang, den original 24 SI komplett gereinigt (ultraschall) und neu gedichtet (ist auch dicht).

    Neue Schwimmerkammer samt Nadel, Filter etc..


    Hinzu kam noch ein FastFlow (weiß nicht ob das eine gute Entscheidung war), SipRoad 3.0 und eine neue Benzinleitung da die alte schon etwas hart war. Am Vergaser selbst habe ich nichts verstellt. Die Hauptdüse auf 122 erhöht, da ich von 116 Original ausgehe, da sie "noch" Getrenntschmierung hat.


    Nun habe ich folgendes Problem. SIe springt normal an, läuft kalt im Stand normal. Nach kurzer Fahrt, wenn sie dann warm ist, steigt das Standgas deutlich an!

    Sie zieht aber aber beim Fahren sauber durch und dreht auch aus.

    Wenn sie dann richtig warm ist nach Vollgas, man leicht abschüssig fährt, oder auch auf gerader Straße und man vom Gas geht, fällt sie icht mehr in Leerlauf sondern dreht bis