Ölaustritt nach Kupplungswechsel

  • Hallo Freunde !


    Wir haben heute an unserer PK XL-2 die Kupplung getauscht. nach dem Zusammenbau wurde das Öl aufgefüllt u.a. um zu sehen ob alles dicht ist. Pustekuchen. Das Öl tritt an der Hinterachse (Bremsgrundplatte) sehr heftig aus. (So wie man oben reinschüttet kommt es da wieder raus)



    Das Bild zeigt die ungefähre Ölaustrittsstelle, natürlich im Montierten Zustand.....



    Der Dichtungsring wurde nicht ! ausgebaut... alles blieb in diesen Bereich so wie es war



    An der selbstgeschnittenen Papierdichtung denke ich kann es nicht liegen, da die Suppe ja direkt im Breich vom Kugellager rausdrückt


    Noch eine kurze Frage zum Thema Kupplung.....
    Wir haben die komplette Kupplung getauscht, nach der Montage haben wir mal den Kickstarter bei voll betätigtem Kupplungshebel getreten - dieser rutschte jedoch nicht durch, was er doch normal machen müsste ??? Der Kupplungshebel geht schön streng, so wie es sein sollte....


    Weist das auf einen mögl. Fehler bei der Montage hin ?
    Können wir anderweitig die Kupplung irgendwie testen ohne den Motor in die Vespa einzubauen ?


    Danke für Eure Tipps....


    LG
    Ann

  • Erst wenn die [lexicon]Bremstrommel[/lexicon] montiert ist wird es dicht ! Wie Rita schon schrieb ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Andere Methode zum Testen gibts mMn nicht. Bei meinen V50 trennt die Kupplung nie 100%ig, aber bei ner XL2 sollte die Kulu schon so komplett trennen ist ja immerhin auch ne bessere Technik.
    Am Einbau der Kulu kann man nicht wirklich viel falsch machen, viellt habt ihr den Kupplungsarm einfach nicht weit genug gedrückt?


    Gruß

  • Hallo und Dankeschön für Eure Antworten !


    Wir waren schon fast am verzweifeln, die [lexicon]Bremstrommel[/lexicon] wurde nämlich nicht angeschraubt.


    Also sollte man das Öl immer ablassen wenn man hinten die Bremse öffnet, bzw auf die Seite legen ?


    Zwecks der Kupplung.... der Hebel wurde bis Anschlag nach oben gedrückt.
    Sagt mal...gibts da ne spezielle Technik den Halbmond auf die Nebenwelle zu bringen ?
    Das war ein mächtiges gefrimel.


    LG
    Ann

  • Ne, wenn der Motor im Rahmen hängt und mal den Roller mit ner Bierkiste aufbockt kommt keinÖl aus der Trommel, da der Stand so zu niedrig ist. Also keine Sorge ;)
    Wegs Keil: ich steck den Keil immer auf die Welle, sodass die vordere Kante (die bei dir) tiefer liegt als die Hintere. Dann einfach die Kulu sauber und vorsichtig auf die Welle schieben. Den Keil kannst du kaum hinten raus schieben, und wenn doch siehst du's ja indem man den Keil dann bei montierter Kulu vorne nicht sieht ;) Evtl braucht man auch 2-3 Anläufe dafür
    Beste Grüße