Geldfrage bei Azubi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geldfrage bei Azubi

    Hi,

    na dann will ich mal...

    Jetzt wo es wärmer wird sieht man doch vermehrt die Motorräder und Roller durch die Städte düsen. Da denkt man so manches mal als Autofahrer "Hmmm das wär doch mal was". Nun kommen aber meine 3 Probleme :)

    1.) Armer Azubi mit nicht gerade üppigem Einkommen und noch dazu einem eigenen Auto
    2.) Lohnt sich ein Roller für mich (jeden Tag nur 7 km zur Arbeit)
    3.) Wird das basteln genau so viel Spaß machen wie an dem VW Käfer in den letzten 2 Jahren? (Anmerkung: War der Käfer meiner Ex-Freundin die ihn als Zweitwagen hatte und als Sommer/Wochenendauto missbraucht hat -> Komplettrestauration).

    Wie gesagt es wäre schön wieder etwas zu haben mit dem man morgens mit Freude Richtung Arbeit fährt, aber was kostet mich der Spaß monatlich eigentlich ungefähr (bei einer "normalen" Vespa), wieviel verbraucht eigentlich eine normale Vespa?

    Wie ihr vielleicht oben gelesen habt (VW Käfer) bin ich nicht auf das Hardcoretuning aus (wie leider sehr viele in meinem Alter), sondern währe sehr an der Erhaltung eines alten Rollers interessiert. Also hätte ich gern etwas was fahrtüchtig ist, aber nach und nach wieder richtig "herausgeputzt" werden kann.

    Viele Grüße
    Nils
  • also am besten suchst dir ne pk am besten ne xl2 und so teuer ist die net da gibts gute für 200€ meistens aber bisschen mehr und im unterhalt je nach dem ne 50er kostet im jahr 50€ versicherung und dann noch spritt und reparaturen ich brauch so im monat ich schätz mal so 25€ für spritt und brauch je nach dem ob alleine oder zu zweit so zwischen 3 und 6liter wobei wir den roller fast an die ladegrenze bringen zu zweit
    also der roller lohnt sich und es macht auch spass wenn einem dreck unter den fingernägeln spass macht ich bin da ja net so zu begeistern
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Hallo,

    also ich beantworte dir mal deine Frage Nr 2 :

    Natürlich lohnt es sich, ich denke der Wagen verbraucht etwas mehr als die Vespa....Von dem Aspekt her, würde es sich finanziell wohl lohnen !!

    Mehr kann ich dir leider nicht sagen, aber ich wünsche Dir viel Erfolg bei Suche nach der Richtigen !!! ( Falls du dich für die Vespa entscheiden solltest )

    LG

    cLady
    *+* The American Way Of Drive *+*

    Sei was Du bist, gib was Du hast
  • für lächerliche 7 km ein auto an werfen ist natürlich teuerer als ne vespa...
    und spass beim schrauben kommt bei einer vespa auch auf.
    ein auto zieht ja sehr viele rechnungen hinter sich her da währen z.b. versicherung sprit steuern tüv asu........
    bei der vespa haste nur sprit und ab und an mal ne reperatur zum selber machen und die 60 euro für das versicherungskenzeichen