zu wenig Leistung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • zu wenig Leistung

      Hallo,

      Bin heute das erste mal eine etwas längere Strecke von sage und schreibe 14km gefahren.. wow.
      Also einen etwas steielren Berg nur sehr sehr langsam hochzukommen is ja normal. Aber dass die Leistung nach 5km abnimmt und am Ende die Vespa fast gar nicht mehr fährt halte ich für ein wenig komisch.
      Woran kann das liegen.

      Vor kurzem wurde ein neuer Zylinder reingemacht. Hab das Gefühl es hat auch irgendetwas mit dem Getriebe zu tun weil ich immer so ein komisches Pfeifen höre sobald ich mit Gang fahre. Im Leerlauf hört man das nicht.

      Bin später im kalten Zustand noch mal ein paar meter gefahren. Die ersten hundert Meter läuft sie ganz okay. Später tritt das gleiche Problem wie oben wieder auf.

      Kann mir jemand helfen?

      Grüße
    • Das mit dem langsamer werden musst du mal genauer erklären.Dreht sie denn dann auch in Leerlauf schwerer hoch oder nur mit eingelegtem Gang?

      Das Pfeifen könnte von einer gerade verzahnten Primär oder einen Pinasco-Ritzel kommen

      MfG
      Düse
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Ja genau. Damit ist es zu vergleichen.

      Ist also nichts abnormales?


      Kann es sein dass ich den neuen zylinder einfach noch gescheit einfahren muss (mit ner anderen Düse)?
      Würde sich dadurch das Problem von alleine beheben?
    • So wie sich das anhört ist dein Problem grade vor der Tür und klopft an.
      Wenn der Motor nach längerer Fahrt (bzw wenn er Warm ist)nur schwer hochdreht deutet das für mich auf einen Kolbenfresser hin.
      Der Kolben läuft nur sehr schwer im Zylinder.Kann von einer falschen Bedüsung,zuwenig Öl im Gemisch oder Thermischen Problemen kommen(Zylinderhaube drauf?Lüfterradabdeckung drauf? ).Auch eine falsche Zündkerze kann manchmal die Ursache sein,was aber eher selten ist.

      So wie ich das verstanden habe fährst du einen neuen Zylinder.
      Sag uns mal was für einen und was für eine Düse du im Vergaser hast.

      MfG
      Düse
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Graue Düse ()

    • Was für einen Zylinder kann ich nicht sagen. Ist aber einer der nicht so um die 50€ gekostet hat und fast wie ein Originaler ist.

      Die Düse kann ich auch nicht bestimmen.
      War schon immer drin. Der Vergaser ist original! Ist ein Dell Orto SHB 16.16
      Als HD steht in meiner ABE 67 wahlweise 70...

      Ist ein Kolbenfresser realistisch? Wie kann das sein? ich habe 1:50 getankt. Ansonsten ist auch alles gleich wie zuvor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mr.poo ()

    • Neue Zylinder sollten immer mit einer etwas größeren Düse eingefahren werden,da sich Kolben und Zylinder noch aufeinander einspielen müssen und dadurch eine höhere Reibung haben.Nimmt man nun eine zu kleine Düse Fehlt es an der nötigen Schmierung und der Kolben frisst.
      Und darauf würde ich bei deiner Beschreibung tippen.

      Am besten den Zylinder einmal runter nehmen und die Laufbahn kontrollieren sowie die Kolbenringe
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Okay. Danke.

      War grad eben noch ne Runde fahren. Hab mal ne fettere Mischung gemacht und die Lufteinlasschraube etwas nach innen gedreht. somit gelangt doch mehr sprit in den Motor oder?

      Naja, jedenfalls lief sie normal für den kalten zustand. dann hat die Leistung wieder abgenommen. aber auf einmal tats einen ungeheuren Ruck, der Motor heulte auf und ich für auf einer nahezugeraden FÜNFZIG!
      Hat auf jeden Fall höllisch spaß gemacht.
      Nach ner Kurzen Zeit is sie mir dann ausgegangen. Hab dann herausgefunden dass der Benzinschlauch etwas zu lang war. also hab ich ihn gekürzt.

      Danach lief sie nicht mehr soo schnell aber immerhin noch vierzig.

      Jemand ne Ahnung was diese kurze Leistungssteigerung zu bedeuten hatte?
      War das gut oder is das ein Anzeichen dafür dass der Motor bald am Arsch ist?

      Ach ja... sie verliert auch noch Öl. oder Sprit das weiß ich nicht.

      Jedenfalls nen schönen Abend. Grüße
    • Und wozu machst du einen zweiten Thread auf wo du exakt dasselbe Thema ansprichst?

      Ich weiß,benehme mich schon wie ein Mod :D

      Was meinst du mit thermischen Problemen.

      Die Lüfterabdeckung hab ich drauf, die Zylinderabdeckung auch.
      Ist es etwa besser ohne die dinger?


      Bloß drauf lassen,sonst klemmt der Kolben erst recht.Gibt aber genug Spezialisten die ohne fahren,auch wenns nur kurzfristig ist.Ebenso kann es ein Problem geben wenn das Lüra nicht mehr genug Flügel hat.

      Was deine plötzliches Beschleunigen angeht hab ich auch keine Ahnung was das gewesen sein könnte.Ich würd mir aber an deiner Stelle trotzdem den Zylinder nochmal von innen ansehen.Sicher ist Sicher
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Ja sorry, war gestern nur etwas niedergeschlagen da ich meine vespa eigentlich gekauft habe im glauben sie läuft. Jetzt tüftel ich schon vier monate dran rum und dachte eigentlich sie läuft jetzt einwandfrei.
      War aber dann doch nicht der fall. Außerdem passt das doch in beide Foren.

      Bin gerade eben nochmal so 15km gefahren. Dieses "Phänomen" ist wieder zwei mal aufgetreten. Beide male nachdem ich eine etwas längere Zeit im ersten Gang den Berg hoch bin. Danach läuft sie Prima.

      Dann dreht sie ab und zu im Dritten (mein letzter) Gang runter und wenn ich dann nich runterschalten würde, würd sie ausgehn.

      Mir kommts dann so vor als ob kein Benzin mehr kommen würde. Kann es sein dass die Tankentlüftung verstopft is und sich so ein Vakuum bildet?

      Edit: also ich hoffe dass es sich jetzt erledigt hat. Bin eben noch mal gefahren und sie lief fast von anfang an Perfekt. Berg ab sogar fast Siebzig. Auf der Geraden 55km/h. Also für ne ungetunte 50N special mit drei Gängen recht gut.

      Danke trotzdem an alle die wieder mal versucht haben mir bei nem Problem zu helfen. is echt super von euch!

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mr.poo ()