Wertgutachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wertgutachten

      hallo erstmal,
      also ich habe mir vor kurzem ne komplett restaurierte v50n für nich wenig geld zugelegt und mir einen 75dr im nachhinein drauf machen lassen.
      Nun das prob: wollte ein wertgutachten erstellen lassen das ich auch bei diebstahl von der teilkasko annähernd soviel kohle sehe wie ich ausgegeben habe, aber kann ich jetz überhaupt noch wegen dem gutachten zum tüv wegen dem größeren zylinder der ja nich eingetragen is(wollte einfach das kleinere Nummernschild, sieht auf der "kleinen" einfach besser aus ;)) oder sagen die dann hey da is ein anderer zylinder drauf bitte geh wieder?

      Greetz highlite
    • Hmm.... es würde mich sehr wundern, wenn der TÜV in Freudensprünge verfällt, wenn er deinen 75er sieht ^^
      Ich würde dir raten, sie wieder mit nem 50er zu versehen, sonst erlischt sowieso der Versicherungsschutz (Na gut, bei Diebstahl kann man das nicht überprüfen, aber die Haftpflicht ist hinfällig, solltest du nen Unfall bauen.)

      Übern TÜV bringste die wohl nicht, wenn du mit nem kleinen Nummernschild fahren willst und der 75er nicht eingetragen ist.
      Also entweder wieder in Originalzustand versetzen oder eintragen lassen und sich mit nem größeren Schild anfreunden.
      lg,
      Plupspinat
    • Also ich weis ja nich, aber übern tüv is er ja schon, ich will ja nur das wertgutachten erstellen lassen, jetz weis ich natürlich nicht wie weit die beim tüv gehen bei so einer überprüfung. Hat da vielleicht jemand ahnung davon?