PK 50 XL 2 Probleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PK 50 XL 2 Probleme

    Moin,

    ich besitze seit kurzen eine Pk 50 XL 2 bj 1992 ohne Batterie. Am Anfang sprang sie ohne große Probleme nach ein paar mal treten an und hat auch locker ihre 60 km/h gemacht.
    Dann ging es los, dass sie zunächst sehr schlecht ansprang (3-5 Min. exessives Antreten). Kurz darauf zog sie im vierten Gang nicht mehr, wurde sogar eher langsamer, in allen anderen Gängen zog sie noch wunderbar.
    Dann kam der absulute Graus... ;(
    Sprang weiterhin extrem schlecht an und zog nun auch in den anderen Gängen kaum mehr, musste im zweiten auf anschlag mit Motorgeheul nach Hause fahren... X(
    Habe inzwischen die Zündkerze ausgetauscht und den Luftfilter gereinigt, war allerdings alles brotlose Kunst...

    So, auf jeden Fall weiß ich erstmal nicht weiter und wollte fragen, ob irgeneiner von euch mir gute Tipps/ Ratschläge geben kann.

    Wollt morgen mal gucken, wie es mit der Zündungseinstellung aussieht, vielleicht habe ich da ja mehr Erfolg... ?(
  • versuchs mal mit Vergaser putzen und gut durchblasen vll hilft das ja schon mal und ansonsten vll mal schaun ob beim Ansaugstutzen und so alles in Ordnung ist also alles noch dicht und gut dran:)
    "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man den erfolg sofort sieht"
  • Werde ich heute nachmittag alles mal probieren.

    Habe mir gestern noch Vergaserreiniger, den man ins Benzin kippt, gekauft, damit werde die PK heute erstmal ein wenig laufen lassen. Vielleicht bringts ja was. :)
  • was ist wenn der Motorblock ein bisschen schwarz ist???
    Also denks mal schon das des vom Öl kommt aber woher???
    Oder es ist auch vll nur dreck
    "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man den erfolg sofort sieht"
  • So, Vergaser war es schonmal nicht...
    Nachdem ich den Vergaserreiniger in den Tank gekippt habe und die PK ein wenig lauefn gelassen habe, springt sie an wie ne 1. :)
    Motor war nicht Ölig,nur ein wenig dreckig.
    Das Problem mit dem Versagen im dritten und vierten Gang ist aber weiterhin... Sie zieht dann gar nicht mehr, obwohl der Motor aufheult.
    Habe jetzt schon den Kupplungshebel und den Schalthebel (nennt man das so???) nachgestellt, hatten beide ziemlich viel Spiel, hat das Problem abber auch nicht gelöst...
    Was meint ihr, könnte das die Kupplung sein???
    Ach ja, mein Choke ist auch nicht vernünftig eingestellt, dass werde ich wohl mal morgen früh machen. Werde mir auch morgen mal meine Kupplung genau anschauen, befürchte ja das Schlimmste... :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JackyJasper ()

  • Wo ihr grad beim Thema seid:
    Wie wiet sollte man eigentlich Spiel haben bis es einkuppelt? Und was wenn's bei mir sehr spät(find ich) einkuppelt? Sind dann die Beläge runter oder liegt das auch an der Einstellung?
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Und die Lösung lautet:

    So, meine Vespa macht jetzt wieder ihre 60 Sachen. :D

    Habe mir den Rat eines Freundes zu Herzen genommen und bevor ich an die Kupplung gegangen bin, erstmal den Vergaser ausgebaut, mit Vergaserreiniger gesäubert, neue Dichtungen reingemacht und das ganze wieder eingebaut. Und sihe da, jetzt läuft er wieder wie ne 1.
    Die Kupplung musste ich somit nicht mehr machen...