Komme nicht in den Leerlauf!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komme nicht in den Leerlauf!

      Habe die Ehre,

      habe kürzlich meine 80er gespalten. habe das getriebe eigentlich komplett in ruhe gelassen, lediglich die kupplungsbeläge gewechselt!
      jetzt geht allerdings mein leerlauf nicht mehr rein (im abgeschalteten zustand).

      an was könnte das denn liegen??? hab ich vielleicht doch etwas vergessen einzubauen? hab aber keinerlei übriggebliebene teile!

      verdammt was is da los??? will endlich wieder heizen gehen! macht doch so spaß! :)
    • Hi,
      da die Vespagetriebe nicht synchronisiert sind, lassen sich die Gänge nur durchschalten, wenn das Getriebe bewegt wird. Das passiert bei laufendem Motor beim Kuppeln oder wenn der Motor aus ist, durch Drehen des Rades (ein Stück vor und zurückschieben).


      Du erlaubst eine Frage: Warum hast den Motor auseinandergenommen, nur um die Kupplungscheibenzu wechseln ? Dazu braucht man doch nur den Kupplungsdeckel abzunehmen ?

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • Hi,
      da die Vespagetriebe nicht synchronisiert sind, lassen sich die Gänge nur durchschalten, wenn das Getriebe bewegt wird. Das passiert bei laufendem Motor beim Kuppeln oder wenn der Motor aus ist, durch Drehen des Rades (ein Stück vor und zurückschieben).


      Du erlaubst eine Frage: Warum hast den Motor auseinandergenommen, nur um die Kupplungscheibenzu wechseln ? Dazu braucht man doch nur den Kupplungsdeckel abzunehmen ?

      Gruß
      vielleicht ist dieser pin ins getriebe gefallen und er musste ihn rausholen. die richtige antwort würde mich auch interessieren. leerlauf sollte man doch eigentlich im stand reinkriegen können oder?