Getriebeölmenge

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • hallo!


    also ich hab schon gesucht und auch in meinem schlauen buch gelesen. überall sthet, dass in die vespe 250 ml öl müssen. wenn ich das öl wechsel (die vespa steht gerade), dann gehen nur 180ml rein, ohne das es wieder rausläuft. öl ist aber vorher restlos entleert wurden. habe nach warmfahren über nacht die ölschraube offen gelassen! ich kann 250ml reindrücken, muss mich aber dann mit der einfüllschraube beeilen, weils rausläuft. ich hab die 250ml drin und die kleine läuft auch schon seit ca 3wochen tippi toppi.....



    bin ich bescheuert oder gehts euch auch so?

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • Hallo,
    nein, du bist nicht bescheuert, sondern hast ganz im Gegenteil durch einfaches Beobachten das bemerkt, was viele Ratgeber (die mit den 250 ml Öl) anscheinend noch nie selber gemacht haben. ;)
    Es geht tatsächlich nur ca. 180 ml Öl hinein. Du stellst den Roller auf eine ebene Fläche und läßt das Öl ab. Dann füllst du Öl wieder rein, und zwar bis zur Einfüllöffnung. Das sind dann die 180 ml. Das ist genug, nicht mehr und nicht weniger. MAch das, was zuviel ist, ruhig wieder raus.


    Da das Ölfläschchen mit den 250 ml, welches du kauftst, nicht speziell für die Vespa 50produziert wurde, sondern auch für andere Mopeds verwendet wird, sind hier halt 250 ml drin.


    Gruß

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • jep, aufm Ständer reichen bei mir 200ml locker aus.

  • Bis auf Automatik / Plurimatik Getriebe !!!
    Bei meiner gingen fast 500 ml rein !!! (Plurimatik)
    Habe auch immer gelesen 250 ml in die PK oder so !!!
    Laß unten ab bis nichts mehr kommt (dann Schraube zu) und füll dann oben ein bis nichts mehr geht (dann Schraube zu) !
    Dat passt !!!
    LG Maggus