Bremspedal kommt nicht ganz zurück

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Nach dem ich das Bremspedal richtig gangbar gemacht habe, neuen Zug eingezogen und die Beläge samt Feder erneuert habe, geht das Pedal nicht ganz in die Ausgangsstellung zurück ( war vorher auch schon so ). Ich kann also das Pedal ca. 1 - 2 cm von Hand zurückziehen. In einen Beitrag in der SuFu wird von einer Feder gesprochen, wo


    muß die denn hin. Ich habe außerdem keine Feder mehr übrig! Weiß jemand Rat ? Danke schon mal.

  • Das Bremspedal selbst hat auch eine kleine Feder. Die ist eigentlich dafür verantwortlich, das Pedal in Grundposition zu bringen. Die Feder bei den Backen zwar auch, aber die am Pedal selbst ist nur dafür zuständig ;)


    Gruß

  • Danke, dark vespa und Paichi für die schnelle Antworten. Paichi deine Antwort scheint mir die Sache zu erklären, nur wüste ich gern wo die Feder sitzt. In den Expl.Zeichnungen (z.B. Scooter Katalog ) ist eine Feder nicht erkennbar und auch als Ersatzteil nicht aufgeführt. Gibts evtl. ein Bild ?


    Mfg. Vespa-LEO

  • Moin!


    Hatte das selbe Problem.
    Hab den Bolzen der das Pedal mit der Grundplatte verbindet rausgetrieben und siehe da,das Pedal war im unteren Teil am Bolzen gesissen.Im Riss hat sich Dreck und Korrosion festgesetzt und schon ging es nicht mehr richtig hoch.