Gänge verschoben PK50XL2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gänge verschoben PK50XL2

      Hallo!

      Ich habe heute meine erste Vespa erstanden.

      Es handelt sich um eine PK50XL2 Bj.91...

      Da es mein erster Roller ist habe ich natürlich keine Ahnung (noch).

      Momentan habe ich das Problem, das der 4te Gang nicht reingeht, was glaube ich daran liegt, das der Zug verstellt ist, da die Markierung am Griff überhauptnicht mit den Gängen übereinstimmen. (Leerlauf ist etwas unterhalb von 2.)

      Der Vorbesitzer hatte an der Stelle einen Punkt gemalt, um die Gänge zu finden... Leider kann ich den nicht mehr fragen warum, weil dieser verstorben ist.

      Liege ich da mit meiner Annahme richtig? Und wenn ja, wie Stelle ich das richtig ein? (Ich habe hier eine Anleitung gefunden, allerdings ohne Bilder und das machts für mich sehr schwer... )

      Das Schneyder Buch bekomme ich von einem Kumpel, aber frühstens mitte nächster Woche und ich will doch das gute Wetter nutzen ;- ))
    • Hi,

      ich habe auch eine XL 2 Bj90. DU hast die Möglichkeit die Kupplung einzustellen und zwar unterhalb des Motors. Folge einfach mal dem Kapel für die Kupplung und dort findest du eine Einstellschraube die du rein oder rausdrehen kannst. Kann sein, dass es etwas schwergängig ist, dann nimmst du einfach einen Schraubenschlüssel zu Hilfe.

      Grüße
      Markus
    • PK50XL2 mit 3Gang Getriebe?

      Die Kupplung selber scheint mir in Ordnung zu sein... Es ist halt so, das ich den Griff ein ganzes ende richtung 4ter Gang weiter drehen kann, dann kommt ein anschlag, aber kein Gang. Wenn ich die kupplung kommen lasse, ist es wie im Leerlauf. Drehe ich nun den Griff langsam richtung 3ter Gang, springt dieser dann ein ganzes Stück später rein. Es kommt mir vor als wenn der 4te "fehlen" würde.

      Ich habe was von PK mit 3 Ganggetriebe gelesen, kann es sein das ein solches eingebaut wurde (wenns denn sowas gibt...)? Falls dem so sein sollte, kann man die Getriebe optisch unterscheiden?

      Der Motor soll original sein, hat 16tkm runter und läuft 40kmh...im dritten Gang.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pampauer ()

    • Hi, nein kein Dreiganggetriebe in einer XL2. Du bekommst das So in den Griff. Unter dem Motor ist eine kleine Platikverkleidung, die musst Du abnehmen (eine Schraube). Darunter ist der Schaltdraht verschraubt, an der Stelle, wo der rote Pfeil hin zeigt. Zuerst stellst Du den Schalthebel So ein, dass die Vespa im Leerlauf ist. Dann löst Du diese Verschraubung, und stellst die Schaltung am Lernker gleichfalls auf Leerlauf. Dann wieder frstschrauben und alles ist OK. Es ist auch möglich, das die Hülle des Zuges nicht mehr befestigt ist. Da wo der gelbe pfeil hin zeigt ist diese mit einem Clip gesichert.
      klaus
      Bilder
      • Motor-xl2.jpg

        72,76 kB, 800×600, 46 mal angesehen
      • Clips.JPG

        9,59 kB, 458×384, 37 mal angesehen