startproblem vespa pk 50 xl 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • startproblem vespa pk 50 xl 2

      hallo und guten abend,

      ich bin total am verzweifeln,
      folgendes problem:

      vespa springt nicht an, wenn man sie anschiebt, dann hat man das gefühl als würde sie jeden moment anspringen ist aber nicht so.
      beim anschieben scheint sie auch sprit zu verbrennen, da man die abgase riechen kann, und ab und zu kleine weiße rauchwölckchen aus dem auspuff kommen.

      dem problem entgegen zu wirken habe ich schon folgendes unternommen:

      1. tank gereinigt,
      2. peinlichst genau auf eine korrekte mischung geachtet (bleifrei kein super)
      3. zündkerze funkt einwandfrei
      4. habe vergaser gereinigt
      5. im zylinder wird gemisch eingespritzt (habe ich ohne zylinderkopf geprüft)
      6. es befindet sich ein neuer 50 ccm zylinder sowie ein neuer auspuff inklusive neuer dichtungen vom gesamten zylinder bis auspuff.
      7. bin bis zu dem ersten simmering vorgedrungen ist auch einwandfrei in schuß
      8. vespa hat ca. 10.000 km

      ich kenn mich icht allzu gut aus, bin abermit meinen latei am ende.
      habe auch versucht den vergaser möglichst richtig einzustellen, habe aber das problem, dass die zündklerze entweder nass oder verrusst ist, die wespe aber nicht anspringt.
      bezüglich dem vergaser habe ich schon von der grundeinstellung (1,5 mal schrauben auf) ausgehend versucht vorsichtig in winzigen schritten mit der luftgemisch schraube das richtige gemisch zu erwischen, sie springt aber einfach nicht an. nicht mit anschieben und auch nicht mit start pilot !! ;( ;( ;(
      soweit ich weiß kann man die zündung an der vespa nicht einstellen, ist das richtig ??
      wenn die zündkerze zündet heißt es dann, dass der zündzeitpunkt auch korrekt ist, wenn man die zündung nicht einstellen kann??

      ich freue mich über jede hilfe,

      dann mal noch einen schönen abend,

      gruß bigge
    • RE: startproblem vespa pk 50 xl 2

      Vespa Fahrer Avatar

      bigge schrieb:

      hallo und guten abend,

      ich bin total am verzweifeln,
      folgendes problem:

      vespa springt nicht an, wenn man sie anschiebt, dann hat man das gefühl als würde sie jeden moment anspringen ist aber nicht so.
      beim anschieben scheint sie auch sprit zu verbrennen, da man die abgase riechen kann, und ab und zu kleine weiße rauchwölckchen aus dem auspuff kommen.

      dem problem entgegen zu wirken habe ich schon folgendes unternommen:

      1. tank gereinigt,
      2. peinlichst genau auf eine korrekte mischung geachtet (bleifrei kein super)
      3. zündkerze funkt einwandfrei
      4. habe vergaser gereinigt
      5. im zylinder wird gemisch eingespritzt (habe ich ohne zylinderkopf geprüft)
      6. es befindet sich ein neuer 50 ccm zylinder sowie ein neuer auspuff inklusive neuer dichtungen vom gesamten zylinder bis auspuff.
      7. bin bis zu dem ersten simmering vorgedrungen ist auch einwandfrei in schuß
      8. vespa hat ca. 10.000 km

      ich kenn mich icht allzu gut aus, bin abermit meinen latei am ende.
      habe auch versucht den vergaser möglichst richtig einzustellen, habe aber das problem, dass die zündklerze entweder nass oder verrusst ist, die wespe aber nicht anspringt.
      bezüglich dem vergaser habe ich schon von der grundeinstellung (1,5 mal schrauben auf) ausgehend versucht vorsichtig in winzigen schritten mit der luftgemisch schraube das richtige gemisch zu erwischen, sie springt aber einfach nicht an. nicht mit anschieben und auch nicht mit start pilot !! ;( ;( ;(
      soweit ich weiß kann man die zündung an der vespa nicht einstellen, ist das richtig ??
      wenn die zündkerze zündet heißt es dann, dass der zündzeitpunkt auch korrekt ist, wenn man die zündung nicht einstellen kann??

      ich freue mich über jede hilfe,

      dann mal noch einen schönen abend,

      gruß bigge


      hi,
      mach erst einmal ne neue Kerze (ngk B6HS oder Bosch W5AC) samt neuem Stecker rein.
      Die Zündung kann man verstellen.
      Sie kann sich auch selber verstellen.
      Zu dem Thema findest du einige ! Beiträge über die Suchfunktion.

      Hier steht wie man neue Markierungen erstellt:
      veni-vidi-vici-vespa.de/
      Roller-aus-Blech.de
    • mit dem alten zylinder hatte sie zu beginn keine leistung, hat nichts vom teller gezogen. dann hab ich den auspuff ausgewechselt und die dichtungen zwischen zylinder bis auspuff erneuert. danach hat sie geschnurt wie ein kätzchen und ist auch wieder super gelaufen.
      zwei tage später ist sie dann nicht mehr angesprungen.
      ich kann mir das nicht recht erklären, ich habe nichts daran gmeacht außer an der standgas schraube das standgas etwas minimiert.
      den neuen zylinder hab ich drauf gebaut. hab gehoert, dass man nen neuen kolben auch fleißig mit oel einreiben soll, hab ich auch gemacht. zündkerzen habe ich 4 verschiedene und alle funken.

      der stecker müsste doch i.o. sein wenn die kerze funkt, oder ?
      mit was und wie koennte ich denn die zündung messen ???
    • Ich denke nicht, dass es an der Zündung selbst liegt. Möglich wäre aber ein gebrochenes Zündkabel, dass nur in bestimmten Positionen den Strom durchleitet. Mess es also mal gründlich durch.
      Zuerst aber die Luftgemischschraube nur eine halbe Umdrehung rausdrehen, dass sollte für den Start reichen, Choke ziehen und überprüfen, ob er angeschlossen ist (ist mir mal passiert :dash: ).

      Wenn das nicht funzt, das Zündkabel messen (ohmscher Wiederstand sollte schön niedrig sein).
      Sollte das alles nicht funktionieren, wird es wohl doch die Zündung sein.
    • alles klar, vielen dank mal für die hilfe,
      mir ist leider noch ein anderes problem zuvor gekommen.
      der kickstarter lässt sich nicht mehr durch treten, und schwungrad lässt sich nicht mehr drehen.
      es ist aber kein kolbenfräser, hab zylinder runtergebaut alles i.o., scheint irgendwas mit dem getriebe zu sein.
      man, man, hab nur solche probleme die ganze zeit.
      werd jetzt erstmal zu sehen das sich der kickstarter wieder einwandfrei bewegen lässt, und dann schau ich nach der zündung.

      gruß
    • Bei diesen Problemen auch den Keil hinter dem Polrad kontrollieren !
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.