Nach Stand abgesoffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach Stand abgesoffen

      Hallöchen,

      habe in meiner PK50XL2 nen 75er DR verbaut. Fahre nun völlig zufrieden mit 16/15er, 72er HD und Sito+ durch die Gegend.

      Das Einzige Problem: Seit ich von 74er HD auf 72er runtergedüst habe, säuft die Vespa ab, wenn sie steht.
      D.h. wenn ich nach einer Standzeit von über 5min (mit geschlossenem Benzinhahn!) versuche sie anzukicken, dann passiert bis zum 20sten mal kicken nichts und anschließend läuft sie langsam und schleppend an und eine gigantische blau-schwarze Wolke kommt aus dem Pott.

      Wenn ich allerdings ca. 200m bevor ich die Vespa abstelle während der Fahrt den Benzinhahn schließe (und der restliche SPrit in der Schwimmerkammer verbraucht wird) dann geht sie nach dem Stand tadellos an.

      Der Benzinhahn ist absolut dicht (--> sie geht nach einer Weile aus, wenn ich mit geschlossenem Hahn fahre), es müsste also am Gaser liegen. Ich denke Der Sprit aus der Schwimmerkammer läuft irgendwie in den Kolben.

      Kann das sein? Und wenn ja wo liegt das Problem? Der Schwimmer ist dich (habe ich getestet) und die Schwimmernadel ist extra deshalb neu gekauft.

      Danke für Antworten!
    • Oder die Schwimmernadel nicht eingehakt im Schwimmer ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist