XL2 Lenkkopf, Tricks zum Ausbau?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XL2 Lenkkopf, Tricks zum Ausbau?

      Hi,
      hab hier eine HP4 bei der die Bremshebelhalterung am Lenker ausgebrochen ist. Hab schon alles runter am Lenkkopf bis auf den Gewindering und die Nasenscheibe, die den Kopf über dem oberen Lenkkopflager fixieren. Ich hab den Buzzetti Spezialschlüssel fürs Lenkkopflager, komme mit dem aber nicht gut an den Gewindring hin, der sitzt zu weit unten, der Schlüssel geht nicht tief genug, ich kann also nicht gescheit angreifen um den Ring zu öffnen. Beim SIP gibts diese Nuss, zum Wucherpreis von 30 Euro: vespaonline.sip-scootershop.co…kopflagernu+fur+PXT5.aspx

      Gibts da noch ne Alternative, hab schon den Tipp bekommen mitm Hammer und Schraubenzieher draufzuhalten, möchte jedoch nix zerstören und es nachher auch wieder ordentlich fest haben. Oder muss ich in den sauren Apfel beißen und 30 Euros beim Sip für die Nuss lassen?

      Gruß,
      Florian
    • Nein musst Du nicht, gehe zu Vespa Händler deines Vetrauens und leihe dir das Teil gegen Pfand aus. Du kannst natürlich auch ein bei Piaggio bestellen. Aber wenn Du schon 30 Euro als Wucher bezeichest, möchte ich nicht hören was Du zum Piaggio-Preis sagst. Das Losschrauben auf die russische Art, bringt volgende Vorteile. Die Ringe kannst Du dann wegwerfen, weil Du die nicht mehr fest bekommst, und ohne das Werkzeug bekommst Du den Lenker sowiso nicht mehr fest.
      klaus
    • Hallo Klaus,
      hab mir jetzt doch die Nuss vom SIP mitbestellt, ich brauchs ja nicht nur zum Ausbau, sonder auch wieder zum Einbau, der nächste Piaggiohändler ist auch 15km entfernt, da hab ich die Kohle allein schon fast vom Sprit wieder drin. ^^
    • Bremshebelhalter bei XL2 leicht gewechselt

      Hallo, ich hatte ja auch gerade dieses Problem...und nach einigen vergeblichen Methoden ihn dann doch verblüffend einfach lösen und herunterschieben können, ohne Abbau und Lenkerwechsel: siehe einfach meinen Beitrag von vor ein paar Tagen! Eine feine Metallsäge wird benötigt, dann ist der Bremshalter in ein paar Minuten gewechselt, und es kann zügig weitergerollert werden.