Welche Zylinderfußdichtung

  • Hallo


    bin gerade dabei mir einen 130ccm Polini Motor zusammenzubauen.Fräsarbeiten sind abgeschlossen und die hälften sind auch schon wieder beinander.Jetzt stell ich mir die Frage ob


    ich eine 0,4 oder 0,8 Zylinderfußdichtung einbauen soll.Der Zylinder und Zylinderkopf sind nicht abgedreht Üströmer am Zylinder bearbeitet.Wenn ich die 0,8 Dichtung verwende dann


    sind doch die Üströmer weiter offen,versteh ich das richtig jedoch ist mehr Freiraum zwischen Kolben und Zylinderkopf so dass die Qk größer wird.Hab leider keine möglichkeit den Zylinder oder Kopf abzudrehen.Was soll ich machen :?:

  • mit der dickeren Zylinderfußdichtung stellst du die Überströmersteuerzeiten ein, bzw hebst diese an. Dementsprechend musst du dann noch den Auslass auf seine Zeiten bringen, ihn auf deine gewünschte Breite bringen und dann den Zylinder oben abdrehen, um auf deine gewünschte QK zu kommen...

  • Nun ja, wenn es ein 102ccm Zinlinder wäre könntest du ihn von Hand mit Glaspapier abdrehen, aber mit nen 130er wird das, wenn du es von Hand machen möchtes eine schweißtreibende und Nervenaufreibende Angelegenheit, da man nicht genau weiß wie viel weg geschliffen wurde.
    Ich würde ne Fräße beforzugen...


    Auslass muss dann auch angepasst werden.