Wasserpumpe automatisch einschalten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasserpumpe automatisch einschalten ?

      Guten Abend





      Ich habe folgendes problem.Ich fahre meine PX mit Wasserkühlung und dazugehöriger Wasserpumpe.Leider muß ich diese immer über einen Schalter im Handschufach einschalten.

      jetzt kommt mir spontan der gedanke das ganze über einen Thermostatschalter laufen zu lassen.Dann nur noch ne Kontrolleuchte in Sichtweite und das wares.Wo aber bring ich dieses Thermostat am besten unter.Ich dachte da an dern Kühlkreislauf.Wäre das sinnvoll? Oder sollte ich direkt an den Zylinder gehen? Wenn ja stellt sich die frage wie ich das am besten hin bekomme.Einfach ein loch bohren und Thermostat reinstecken geht ja nicht ?( Was würdet ihr mir empfehlen.Oder besser ganz sein lassen und auf gute alte Handarbeit vertrauen.Hätte den Vorteil das mir das Thermostat nicht versagen könnte und es wohlmöglich keine kühlung mehr gebe. 8| Oh weia allein der gedanke..........





      Gruß Rene aus Aachen
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Ich würde als ersten Schritt mal ein Thermometer nachrüsten. Dann weisst du was du deinem Zylinder zumuten kannst. Außerdem sollte die Pumpe eigentlich dauernd laufen. Wenn du doch noch umrüsten willst, dann bau am besten ein Stück Metallleitung ein, bohr ein Loch rein und schneid 'n Gewinde. Dazu noch 'n Kupferdichtring, dann sollte das klappen!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Die Sache mit der Wasserkühlung ist nicht so einfach.

      Du willst tatsächlich die Kühlung mit dem Wärmehaushalt deines Motors abstimmen.

      Ein überkühltes Motor hat auch eine kurze Lebenserwartung.

      Die Pumpe immer laufen zu lassen ist nicht immer vernünftig. Ich weiß aber nicht wie

      heiß dein Motor ist und wie du ihn Benutzt (Rennen? Stauverkehr?).

      Einige alte Moppeds und Motorräder der Vergangenheit haben eine Wasserkühlung gehabt,

      die garkeine Pumpe gehabt haben; der Thermosyphon-Effekt hat gereicht um genug Zirkulation

      zu erzeugen.

      Wo liegt dein Kühler? Im Fahrtwind? Vor einem Gebläse?

      Ein Thermostat, der die Zirkulation nach der Wassertemperatur im Ausgang vom Zylinder regelt,

      wäre schon eine gute Idee, um sowohl Überhitzung als auch Überkühlung zu verhindern.



      Ciao

      OLa
    • Die Idee mit dem Thermoschalter ist eigentlich ganz gut, aber ich würde darauf achten wo man ihn einbaut.
      Nicht dass beim anstellen des Motors die Pumpe noch nicht läuft und der Thermofühler zu weit weg vom Zylinder eingebaut ist, so dass er es erst merkt wenn der Zylinder schon zu heiß ist und der Fühler aufgrund fehlernder Wasserzirkulation nichts mitbekommt.
    • Der Thermoschalter wäre direkt am oder kurz hinter dem Kühlwasserauslass des Zylinders am besten platziert,da dort die Temperatur der Kühlflüssigkeit am höchsten ist.
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you