PX 80 Lusso: Blinker vorne rechts + hinten links ausgefallen / Standlicht flackert beim Blinken vorne links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX 80 Lusso: Blinker vorne rechts + hinten links ausgefallen / Standlicht flackert beim Blinken vorne links

      Hallo,

      bei meine PX 80 Lusso besthet seit kurzem das beschriebene Problem. Vor kurzen Tat es alles noch bestens, von einem Tag auf den anderen ist Schluß.



      Folgende Dinge habe ich bereits kontrolliert:

      - Korrosion an den Steckverbindungen

      - offensichtliche Kabelbrüche

      - Funktionsfähigkeit der Glühbirnen



      Da ich hier teilweise ähnliche Probleme unter Beteiligung der Hupe gelsen habe´, noch der Hinweis, dass meine Hupe problemlos funktioniert.

      Auch leuten Blinker und Licht (soweit sie es tun) normal hell.



      Ideen? HIlfe ist willkommen, denn mir fällt nicht ein wo ich anfangen sollte.



      Gruß

      jg_nord
    • mein erster Verdacht ist das Blinkrelais (grüner kleiner Kasten auf Reserveradseite).
      Wenn der einen Fehler zur Masseverbindung hat, dann kann dies passieren. Kostet ca. 10€ und ist ein Austausch wert.
      Geht gerne schonmal kaputt.

      Mfg, Holger
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Danke erstmal für den Tip. Leider scheints nicht das Relais zu sein. Habe sowohl das Relais als auch den regler gegen neu bzw. die Teile eines Kumpels getauscht und damit nichts bewirkt. Im Gegenteil! Dann funktioniert garnichts mehr und nur der vordere linke Blinker leuchtet permanent.

      Weitere Vorschläge bzw. Methoden den fehler einzukreisen? (Abseits von Kabelbaumaustausch)

      Danke!
    • Moinsen!

      Hat deine PX ne Batterie? Es gibt ja Modelle mit und ohne Batterie. Ich weiß grad nicht, wie es bei deiner Lusso ist. :pump: Ich hatte ähnliche Blinkerprobleme mit meiner PX Alt (mit Batterie).
      Nach Austausch meiner altersschwachen Batterie lief alles wieder bestens. Klingt komisch - ist aber so. :D Wie Nachforschungen ergeben haben, scheint dies kein Einzelfall gewesen zu sein.

      Mein Problem trat AUCH bei laufendem Motor - also bei geladener Batterie - auf.

      Gruß, Roggi
      Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!
    • hör ich zum ersten mal, werd ich aber mal im Hinterkopf behalten und einsetzen kurz bevor ich verzweifel ^^
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Teilerfolg

      Es handelt sich um eine Lusso ohne Batterie. Ob es auch Lussos mit Batterie gibt weiß ich nicht. Meine ist Baujahr 88.

      Kontaktspray wirkt Wunder und so ist wenigstens das Problem mit dem vorderen rechten Blinker erledigt. Verbleibt das Problem mit d3em hinteren linken Blinker. Heute hat er es kurz getan, aber beim nächsten Starten war es wieder das alte Bild. Schaltet man die linke Blinkerseite an, blinkt er vorne, aber wenn der Takt auf den hinteren wechselt, blinken statt dessen Abblendlicht, Fernlich, Rücklicht und Bremslicht auf! Ich hab so ein Gefühl, dass der Tüv das Moped so nicht abnicken wird...

      Insbesondere das kurzzeitige Funktionieren macht Hoffnung und lässt mich glauben, dass es evtl. irgendwo 2 abgescheuerte Pluskabel gibt, die je nach Mondfeuchtigkeit und Sonneneinfallswinkel aufeinander liegen.

      Ideen? Der Tüv-Termin rückt nähere...



      Gruß

      jg_nord
    • Moinsen!

      Bei den hinteren Blinkern empfiehlt es sich die Kontakte ordentlich zu reinigen. Die Feder oben in der Backe, die zugehörige Lasche am Rahmen, sowie der Pin vorn an der Backe und der Steckkontakt im Rahmen sind gern mal dreckig. Dass der Rest deiner Beleuchtung spinnt, klingt allerdings schon sehr komisch. Hier findest du den Schaltplan für deine Lusso:
      rollerfabrik.de/img/schaltplae…usso%20mit%20Batterie.jpg


      Gruß, Roggi
      Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!
    • Tja, mit Kontakt-schrubben bin ich nicht weiter gekommen. Habe jetzt noch den Tip bekommen, dass wohl tatsächlich ein Kontakt zwischen den Stromkabeln für die Beleutung und den Blinker wahrscheinlich ist, da so das Blinken der Rückleuten zu erklären ist (Strom nimmt den Weg des geringsten Wiederstandes und fließt wohl lieber durch die 5W Rückleuchte als den 21W Blinker).



      Frage: Wo würde man anfangen nach einer solchen Beschädigung der Isolierung in Kabelbaum zu suchen?

      Gruß

      jg_nord
    • ...am besten überall dort, wo die Kabel durch die Karrosse geführt werden. Check erstmal den Kabelbaum an allen sichtbaren Stellen wie z.B. die Stelle hinterm Motor, wo der Baum in die Karrosse geht und unterm Tank durchgeführt wird. Oft sehen die Bruchstzelln von aussen halbwegs ok aus, weshalb ich hier vorsichtig mit einem Cutter die Aussenhülle auftrennen würde. Kabel dann einzeln isolieren und anschliessend die Hülle von aussen ordentlich mit Isolierband (schnelle Version) oder Schrumpfschlauch (profesionelle Version; Aufscheiben des Schrumpfschlauchs erfordert Abklemmen der Kabel) dicht machen. Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

      Gruss,
      Christian