Batterie entleert sich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterie entleert sich

      Hallo könnt Ihr mir helfen?

      Ich fahre jeden Tag mit meiner Vespa LX 150 (Baujahr 2006) dennoch entlädt sich die Batterie nach einiger Zeit und ich kann sie nicht mehr starten obwohl das Licht noch geht (leider kann man bei diesem Modell das Licht nicht mehr ausschalten). Mein Mechaniker behauptet ich fahre zu wenig! Anlassen per kicker kann man sie auch nicht, da laut Mechaniker dieser nur mehr Zierde ist. Kann mir jemand einen Rat geben, was ich tun kann, damit sich die Batterie nicht entlädt? ;(
    • Hi, wenn an Deinem Roller das Licht brennt, ohne das der Motor läuft, gibt es zwei mögliche Ursachen. Zuerst könnte ein Verbraucher nicht abgeschaltet werden, zweitens recht ggf. die Leistung des Generators nicht aus, um bei eingeschaltetem Licht die Batterie zu laden. Weiter wie alt ist die Batterie? und hat sie die richtige Größe ? (Ah) Steht Dein Roller Nachts in Freien?

      Ab der Strom durch einen Verbraucher "geklaut" wird kannst Du messen. Dazu eine Seite der Batterie abklemmen und zwischen Batterie und Kabel das Messgerät einhängen. Messung auf Ampere. Wenn dann das Gerät nichts anzeigt ist alles OK. Batterien haben einen sogenannten Innenwiederstand. Darüber entläd sich die Batterie mit der Zeit. Aber nicht in einer Nacht. Meine Vermutung, Roller steht im Freien, und die Batterie ist eiskalt. Die angegebene Leistung (Ah) bringt diese aber nur bei 20 Grad. Da hilft Dir nur eine Startunterstützung (Autobatterie).

      klaus
    • RE: Batterie entleert sich

      Vespa Fahrer Avatar

      Vespa LX150 schrieb:

      Anlassen per kicker kann man sie auch nicht, da laut Mechaniker dieser nur mehr Zierde ist.


      Diese Aussage von einem Mechaniker halte ich nicht unbedingt für das beste Zeugnis seiner Kompetenz. Warum sollte Piaggio Kickstarter nur zur Zierde montieren? Hast du denn schon versucht, den Roller mit dem Kickstarter zu starten oder dich schicksalsergeben auf die (meines Erachtens) total dämliche Aussage verlassen? Eigentlich sollte der Roller auch eine Betriebsanleitung haben, in der auf solche Störungen eingegangen wird.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ne 150er ET4 läßt sich schon ziemlich schwer antreten.... bei der LX150, die ja weitgehend baugleich ist... wird auch nicht anders sein

      fährst Du denn nur Kurzstrecken??

      einmal Starten verbraucht eine gewisse Menge Strom... da brauchts schon ca 4-5 KM Fahrt bis die Batterie wieder nachgeladen ist...

      an der Ampel nicht dauern mit gezogener bremse stehn..... das verbraucht 21W fürs bremslicht... und schon ist nix mehr zum Laden übrig...

      Rita