Was ist der Unterschied zwischen Bosch W4AC und Bosch WR4AC?

  • Hab' heute entdeckt das es bei 'nem Händler in der Gegend keine W4AC mehr gibt sondern nur noch WR4AC. Ist das irgendein Nachfolgemodell von Bosch?
    Sind die Dinger austauschbar?
    Oder gibt es so gravierende Unterschiede das eine Benutzung im Vespa-Motor nicht möglich ist?


    Ich hab' schon herausgefunden das Gewindesteigung und -länge gleich sind.

  • Wenn ich das richtig verstanden haben, brauchen die funkentstörten ("R") aufgrund ihres Entstörwiderstandes eine bessere Stromversorgung, also tendenziell eher eine elektronische Zündung. Daher: wenn Kontaktzündung, dann eher unentstört...
    Es kommt wohl wirklich auf einen Test an.


    Gruss


    Henning

    Gentlemen, you can't fight here, this is the war room!


    Tue alles so, als ob es darauf ankäme


    Good intentions never wiped any ass

  • Hab' ja nicht gesagt das es ein Problem ist. Mir war nur aufgefallen das eben dieser Händler keine W4 mehr hat sondern nur noch die funkentstörte. Dazu kommt das ich nihct gerade ein sehr geduldiger Mensch bin wenn ich etwas haben will!

  • das kenn ich...also meine px läuft seit jahren problemlos mit der wr4, hab die verbauen müssen wegen eines drehzahlmessers, meine smallframe mag die überhaupt nicht....sollte dir also mit einer elktr. zündung keine probleme bereiten...

  • dumme frage aber was ist der vorteil von funkentstörten ZKs? 8)

    PX125 Lusso, Polini 177
    PHBH 30 mit: x2 Nadel 2.Clip / HD132 / ND55 / AV264 / 40er Schieber
    Malossi Schlauch & ASS / Gehäuse angepasst
    Abgedrehtes LüRa ca.1700g / "Kabaschoko" Welle f. Drehschieber
    BigBox Touring / PX 200 Kupplung 22z / 4 Scheiben D.R. Federn