Pk 50 restaurieren, kabelbaum richtig verbaun, ect.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pk 50 restaurieren, kabelbaum richtig verbaun, ect.

      hallo leute,

      bin neu hier und hätt ein paar fragen an euch! hoffe ihr könnt mir weiter helfen...!
      hab mir vor geraumer zeit vorgenommen mir ne vespa zu zulegen, hab ich dann auch geschafft :)
      und zwar eine pk 50 xl.... zwar total verostet und vermodert aber der motor lief noch...
      hab diese dann zerlegt, lackiert, ersatzteile wie auspuff zylinder bremse seilzüge ect,... bestellt und nun bin ich grad beim zamsetzen angelangt.

      1. problemchen kabelbaum:
      hab da noch 4 kabel die ich noch irgwo hin verbaun muss aba kp hab wo hin?!??!

      hoff ihr könnt mir helfen

      hab schon ein paar bilder für euch gmacht,... und wenn ich den bilderupload hier find gibts die auch bald zu sehn ^^

      danke euch schon im voraus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mr._P. ()

    • erstmal danke für die schnelle antwort :thumbup:

      mei pc bringts leider nich zam da was zu loaden... -.-
      habs hier hochgladen


      das sind die kabel wo ich nich weis wohin?!?


      da noch des gelbe






      hoff doch dass ich bis jetz alles richtig zamgsteckt ham

      bitte helft mir!°°!°°!°!°!°°°!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._P. ()

    • Was für ne Vespa ist das genau, mit E-Starter ja? Das braune unter der CDI hab ich das gehört an das Motorgehäuse oberhalb des Lüfters, direkt über der Schraube an dem Kabel. Bei den schwarzen Kabeln ist das etwas verzwickt. Schwarz ist normalerweise Masse, aber das Kabel zum Starter ist auch schwarz. Eins der Kabel hat am Auge die Abdrücke einer Zahnscheibe, das gehört an den Rahmen geschraubt. den Ramen an dieser Stelle wieder vom Lack befreien. So und ob das andere richtig gesteckt ist kann ich nicht sehen, da am Spannungsregeler die Bezeichnungen nicht zu erkennen sind. Hast Du einen Schaltplan? Ach so noch die Schwarzen auf dem ersten Bild ein an den Ramen, das zweite an den Anlasser und das dritte sollte auch Masse sein und das wird an der Schraube verschraubt welche die Abdeckung hält. Auf der rechten Seite an der Schwinge wo die Kabel zusammen gesteckt werden.
      Bilder
      • B17.jpg

        378,26 kB, 1.600×1.200, 83 mal angesehen
    • hab heut mal versucht an motor zur starten,
      mhm, springt aber nich an
      vermute mal dass es da vergaser is, hab aber zu wenig ahnung davon?!?!
      soltte villt noch dazu sagen dass sie zuvor auch extrem selten anpsring 1/50 (kick)
      nur wenn mann sie anschiebte srang sie an...
      :-3 :-4 :-3

      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._P. ()

    • Unwarscheinlich. Am Vergaser kannst Du nur zwei Sachen einstellen, erstens die Leerlaufdrehzahl und zweitens das Gemisch für den Leerlauf. Alles Andere wird über die Bedüsung geregelt und ist nicht einstellbar. Die Leerlaufluftmischerschraube in die mit dem Plastikflügel, bis zum Anschlar reindrehen und drei Umdrehungen wieder raus. Das ist die Grundeinstellung.