Benötige Papiere für P80X

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benötige Papiere für P80X

      Hallo Leute,

      ich besitze eine P80X Bj. 1981 die leider keine Papiere mehr hat. Ich bekomme jetzt von der zuständigen Zulassungsstelle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Nun bräucht ich von einem gleichen Fahrzeug eine Kopie einer Betriebserlaubnis damit der TÜV weiß was in den Papieren stehen muß.

      Wer kann mir helfen und mir eine Kopie seiner Betriebserlaubnis einer P80X zumailen/zuschicken oder auch zufaxen?

      Wäre euch echt dankbar für die Hilfe

      meine Mailadresse lautet: bernd.stoecklein@web.de

      meine Faxnummer: 03212/4410470

      Vielen Dank
    • RE: Benötige Papiere für P80X

      Vespa Fahrer Avatar

      stöcki schrieb:

      Hallo Leute,

      ich besitze eine P80X Bj. 1981 die leider keine Papiere mehr hat. Ich bekomme jetzt von der zuständigen Zulassungsstelle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Nun bräucht ich von einem gleichen Fahrzeug eine Kopie einer Betriebserlaubnis damit der TÜV weiß was in den Papieren stehen muß.

      Wer kann mir helfen und mir eine Kopie seiner Betriebserlaubnis einer P80X zumailen/zuschicken oder auch zufaxen?

      Wäre euch echt dankbar für die Hilfe

      meine Mailadresse lautet: bernd.stoecklein@web.de

      meine Faxnummer: 03212/4410470

      Vielen Dank


      Was willst Du denn beim TüV? Die Betriebserlaubnis stellt Dir doch Piaggio Deutschland aus. Musst Du nur die Fahrgestellnummer angeben und Unbedenklichkeitsbescheinigung hinschicken! Ruf da mal an!
      Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
      ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Oloone schrieb:

      Was willst Du denn beim TüV? Die Betriebserlaubnis stellt Dir doch Piaggio Deutschland aus. Musst Du nur die Fahrgestellnummer angeben und Unbedenklichkeitsbescheinigung hinschicken! Ruf da mal an!


      So einfach geht es leider nur bei nicht zulassungspflichtigen 50ern. Die 80er ist zulassungspflichtig, d.h. es muß ein neuer Fahrzeugbrief und Schein ausgestellt werden. Dazu muß der alte aufgelassen und für ungültig erklärt werden.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Versteh' ich jetzt nicht.
      Bei meiner 80er in den 80gern ;) hatte ich nur eine grüne Betriebserlaubnis. Erst als ich einen 135er DR eingetragen ließ,
      gab es einen Brief und einen Schein.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Scho recht!

      Aber benötige ich nicht trotzdem erst eine Betriebserlaubnis von Piaggio bevor ich zum TÜV fahre, oder
      stellen einem die Jungs beim Straßenverkehrsamt dann einen Brief aus?
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Tolho schrieb:

      Scho recht!

      Aber benötige ich nicht trotzdem erst eine Betriebserlaubnis von Piaggio bevor ich zum TÜV fahre, oder
      stellen einem die Jungs beim Straßenverkehrsamt dann einen Brief aus?


      Nein. Der TÜV stellt die Betriebserlaubnis aus. Piaggio bestätigt nur die Motordaten bzw. FIN. Brief stellt dann das StVA aus.