Funktionsweise einer Spritzpistole

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Funktionsweise einer Spritzpistole

      Hallo Leute, ich habe mir Heute eine Neue Spritzpistole zugelegt,aber da ist leider keine Bedienungshandbuch mit dabei.
      Ok gut, ich habe es dann auch Irgendwie hinbekommen.
      Aber ich wollte nur wissen, von Euch zuwas die Rädchen und die Schrauben da sind.
      Z.B was geschiet wen ich die Nadel weider rein schraube? Und so weiter, kann mir das Jemannd erkären?
      Da habe ich auch neben dem Anschluß für die Luft noch ein Radchen, was hat das zubedeuten.
      Dann gibt es eigenlich reingungsmittel für die Lackierpistole? Oder muß ich da immer Verdünnung nehmen?
    • weiss nicht aber die richtige einstellung gibts nicht ...also wenn ich in der spritzkabine stehe mache ich das nach gefühl und stelle sie mir ein
      was sicher auch zu beachten ist ...ist die verdünnung der farbe denn da kann die einstellung auch warieren weiss jetzt nicht gerade auswendig wieviel sekunden der lack durch den DIN becher durch sein muss da ich das auch durch die jahre alles schon nach gefühl mache

      am besten du nimmst dir irgend ein nicht zu lackierendes teil und probierst es dort aus da siehst du das lack bild sehr schnell :-2
      SUCHE.......PX 125 SIP Road 2.0
    • luft kommt gleich viel dadurch du die mengen nadel rein schraubst wird die feder die inder pistole drine ist wird gespannen dadurch wird auch der abzug verkürzt und da du den abzug nicht mehr so weit drücken kannst kommt auch wenigen farbe raus ........
      SUCHE.......PX 125 SIP Road 2.0
    • OK gut, ich werde mal bei nächster Gelegenheit das mal ausprobieren.
      Ich habe allerdings keine Kabine, habe auch nicht so große Flächen.
      Was könnt ihr von Wasserlack berichten? Dafür benötigt man ja extra eine Pistole?
    • Ich habe allerdings keine Kabine, habe auch nicht so große Flächen.


      Kabine brauchst auch ned extra , wichtig ist entweder das geeignete wetter oder ein raum den du vorher mit wasser auspritzt um den flüchtigen staub (großteils) zu binden -->> btw 90% der staubeinschüsse stammen nicht von der umgebungsluft sondern von der lackierenden Person !!!


      andere Pistole brauchst nicht nur V2A Düsenset da dir die anderen Düsensätze aufgrund des Wassers zu rosten beginnen
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Gibt es eigentlich kleine Kabinen für den Heimwerker?


      Ja gibts sind aber
      a Teuer
      b sinnlos da sie nur den lacknebel absaugen

      und für was willst dir sowas kaufen für die 1-2x lackieren 8| ne lackierkabine macht noch keine gute lackierung :whistling:
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno