neue kurbewelle unpassend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • neue kurbewelle unpassend?

      hallo vespacommunity

      hab ne neue kurbelwelle für ne 50 special gekauft und eingebaut. das ganze lässt sich aber nicht drehen. der mechaniker in der werkstatt (ich wusste irgendwann nicht mehr weiter) meint jetzt, dass die nicht 100 pronzentig passt und auf der kupplungsseite ein paar millimeter zu dick sei...
      kann das sein? wie gesagt, nagelneu beim scooter-center gekauft: scooter-center.com/catalog/pro…5e2e7b63e7b74cac86e5f5cf8

      kommt mir alles irgnedwie spanisch vor... bin jetzt schon seit 6 wochen an diesem blöden kurbelwellen problem dran und das will einfach nicht werden... und die in der werkstatt trinken glaube ich auch nur kaffee ;(

      gruß, jonas
    • Haste denn das richtige Lager ? denn wieso lässt sich die Welle nicht drehen sind doch kugellager dran (stell mal bilder ein )

      du weißt das du zum einbau der Kurbelwelle erst das Gehäuse erwärmen mußt ? (Limaseite )

      such mal id den foren hier...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • die lager hab ich alle neu bestellt. alle eingebaut (lager ins tiefkühlfach, geahäuse erwärmt und eingesetzt), dann die kuirbelwelle ne nacht lang ins tiefkühlfach, lager und gehäuse erwärmt und dann ist sie uf der lima seite schön reingeplumst... als ich dann aber die beiden motorhälften zusammensetzen wollte hat sie sich nicht einwandfrei drehen lassen... das alles war mit der alten kurbelwelle.

      okay, ich dachte die alte hat sich verzogen und hab dann ne neue bestellt. da wollte ich alles genauso machen wie oben beschrieben. allerdings ist sie auf der limaseite nicht einfach reingeplumst. dann hab ich sie erst in die kupplungsseite reingemacht (da geht sie ja einfach rein) und dann hat der mechaniker die lima motorhälfte sachte daufgeklopft - hat auch nix gebracht...

      bilder kann ich leider nicht reinstellen, da der ganze motor in der werkstatt ist...

      ich weiß auch nicht warum das nicht klappt. hab mir zur motorrestauration extra ne dvd bestellt (unter tipps und tricks), damit ich alles richtig mache... :(

      gruß, jonas
    • und dann hat der mechaniker die lima motorhälfte sachte daufgeklopft


      habt ihr die welle dabei vorsichtig hin und her gedreht >> wen ned kanns dir die simmeringdichtlippe beschädigen :thumbdown:

      ist der abstand zwischen den Kurbelwangen und Motorgehäuse gleich??? wen nicht könnte die drehschiebrwange irgendwo an der Drehschieberfläche anliegen und deshalb blockieren

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • hol den motor da weg ! und lass dich nicht verarschen das ist kein riesen aufwand für eine WERKSTATT! gibt es den hier keinen deraus der nähe von baden kommt und den jung mal unter die arme greifen kann!! ?(
      das ja immer fast die selbe schei*** mit den werkstätten :cursing:
    • wiso machst du´s nicht selber ist doch 10x vernünftiger als es in fremde hände zu geben

      learning by doing heist die devise ;)

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • ich bekomme es einfach nicht hin... habs schon 2 mal versucht und das gefühl mehr kaputt zu machen...
      alles andere ( lager tauschen, schaltklaue tauschen etc.) hat wunderbar geklappt, nur die kurbelwelle lässt sich nur sehr schwer drehen und das ist ziemlich blöd...
    • sie hat sich um 360 grad drehen lassen (im moment ist der motor ja wieder gespalten) aber eben nur sehr schwer. normalerweise muss die sich locker leicht ohne wiederstand drehen lassen.

      schleifspuren konnte ich auch nirgends erkennen...
    • hab auch gerade eine V50 motor zuhause liegen den kann man auch nur schwer drehen ,vorallem wen man am pleuel anzieht bzw drückt geht tw garnix der motor ist aber bis zum ausbauen einwandfrei gelaufen

      wennst alles gewissenhaft zusammengebaut hast der motor vorm zerlegen ohne mechanische geräusche lief würd ich mal den Motor zusammenstecken ,ohne kolben und Zylinder ,Lüra raufbauen und versuchen das ding zu drehen
      anfangs vorsichtig und dann mal schneller ,blockierts >> dann hats was :D
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • hallo zusammen, hier ein kleines update :D

      nach mittlerweile sechs wochen ist das kapitel werkstatt endlich abgeschlossen. kurbelwelle ist din und läuft wunderbar. jetzt kann ich endlich weiterschrauben :thumbup: was das ganze gekostet hat sag ich lieber nicht...

      werd später noch ein paar bilder reinstellen...

      gruß, jonas