Was für ein Zylinder ist das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was für ein Zylinder ist das?

      Hallo liebe Leute,



      bin momentan dabei eine relativ alte V50 Rundlenker zu restaurieren. Habe das gute Stück von Rasaway gekauft und seit gut 3 Jahren. Damals waren keine Papiere dabei. Nach der Demontage des Motors heute wollte ich wissen ob vieleicht ein Rennzylinder verbaut ist, da der Motor ziemlich viel Kraft hatte. Es scheint allerdings ein Piaggio Zylinder zu sein laut Emblemen. Am Zylinderkopf ist eine Nummer (990290 2A 125/90) eingestanzt. Der Motor hat die Typenbezeichnung V5A2M *181255* welche sich über Scooterhelp.com leider nicht eindeutig zuordnen lässt.



      Kann mir hier vieleicht einer weiterhelfen?

      Wäre für jede Hilfe dankbar!



      Grüße aus Köln,

      ot
    • die nummern sagen hier wahrscheinlich keinem was.
      mess mal die bohrung aus, dann sieht man weiter.

      motor v5a2m ist ein ganz normaler fuffi-motor, meistens 3-gang.
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • der bohrung nach wäre es bei kurzhub ein 102er oder 105er.
      da aber das piaggiologo drauf ist nehm ich an dass eine langhubwelle verbaut wurde und ein 125er pv-zylinder verbaut wurde.

      der original 50er hat 38,4mm bohrung.

      mach doch mal ein bild von dem zylinder.
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Tja, wenn das mit dem Bild so einfach wäre hätte ich das schon versucht!?! Digi-Cam ist momentan in "Reparatur"!



      Jetzt erklärt sich aber langsam der 19-er Vergaser...........



      Was kann ich denn nun mit dem Getriebe machen? Der ist nämlich definitiv zu kurz! Der Motor dreht selbst im dritten Gang extrem hoch!!!!
    • Da war dann wohl ein italienischer Meistertuner am Werk, der bei dem Umbau die Primärübersetzung nicht mit angepasst hat.

      Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es überhaupt jemals eine 125er Smallframe mit 3-Gang Getriebe gab (evtl. 125 Nuova?), so dass du die entsprechende Primärübersetzung verbauen könntest. Jedenfalls hatten alle 4-Gang 125er Smallframes eine 2.54er Primärübersetzung. Vielleicht versuchst du es einfach mal damit, ggf. könntest du auch direkt auf 4-Gang Getriebe umrüsten. (Ja, das funktioniert problemlos, auch wenn auf dem Schaltrohr am Lenker nur 3 Gänge stehen.)
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.