Kickstarter geht schwerer als vor dem Motorspalten

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Hallo Leute,


    Hab meinen Motor gespalten um die Simmerringe zu wechseln. Hat auch alles super funktioniert. Jetzt hab ich die beiden Motorhälften wieder zusammengesteckt und die Kupplung Montiert. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass wenn ich den Kickstarter runterdrücke, dass irgendwie schwerer geht als vorher. Hab ich was falsch eingebaut??? Irgendwie sind auch das große (Kupplung) und das kleine (Kurbelwelle) Zahnrad ziemlich nah beieinander. Ist das überhaupt schlimm wenn es ein bisschen schwerer geht??? Kann da mit der Zeit was kaputt gehen??? Hoffe ihr könnt mir schnell helfen dass meine Vespe bald wieder Brrrrrumt :-7


    Lg Josu

  • bau das polrad wieder drauf!

  • Wenn ich das Polrad draufschraube, lässt es sich nicht drehen. Es kommt mir so for als ob die >Kurbelwelle zu kurz wäre ?( .


    Bitte helft mir


    Josu

  • Deine Hälften sind aber schon sauber zusammen, oder? Kickstarerritzel verkantet eingebaut? Wenn sichs nichtmehr drehen lässt würde ich nochmal aufmachen, Gewalt oder einfach drehen ist eher Fehl am Platze (Drehschieber, Konen,...)


    Beste Grüße

  • gleiches polrad wie vorher? gleiche kurbelwelle wie vorher?

  • ich würd da nix einfach festballern sondern mal nachdenken, ob ich evtl was anders gemacht ahbe als vorher. das polrad kannste schon fest machen, aber wenn der motor dann blockiert, ist was falsch, das wird auch nicht von alleine wieder heile.


    guck dir mal an wie du deine zündung festgeschraubt hast.

  • ganu das Problem hatte ich auch.


    Nehm mal das Polrad ab und guck ob an der Innenseite eine Schleifspur zu sehen ist. Es kann sein das du beim zusammenschrauben der beiden Motorhelften die Schrauben vertauscht hast und dort wo das Polrad sitzt eine Schraube genommen hast die zu lang ist. Dadurch lässt sich das Polrad nicht oder nur sehr schwer drehen, weil die Schraube am Polrad schleift, somit kannst du auch nicht den Kickstarter leicht betätigen.


    Die zweite möglichkeit ist das die Motorhälften nicht bündig zusammen gesetzt hast, konntest du die zwei Motorhälften nur mit den Schrauben zusammen bringen und das mit viel Gewalt?


    MfG.

  • Vielen Dank nice,


    Hab die schrauben verwechselt. Hab sie jetzt vertauscht und es geht wieder. Vielen Dank ihr seid super!!! 2-)


    Hab jetzt nur en neues Problemchen und zwar: Der Kupplungshebel (also der unten am Motor) muss ganz rechts (also nicht gespannt) sein, dass die Kupplung wenigstens ein bisschen greift. Ich komme fast keinen Berg hoch. Da ich die Kupplung auseinander genommen habe wollte ich jetzt fragen 0b mann da die Komischen Kupplungsscheiben irgendwie vertauschen kann??? Oder sind sie einfach nur abgeschliffen??? Hoffe ihr könnt mir auch hier helfen.


    Gruß josu

  • kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen, mal abgesehen vom getriebeöl ...

  • Hallo


    wäre mein Problem gelöst, wenn ich mir neue Kupplungsbelege (kupplungsscheiben) kaufen und einbauen würde? Wenn ich an irgendeinem Berg stehe komme ich nicht hoch. Das liegt doch an der Kupplung oder??? Der Motor geht dann immer fast aus. Habt ihr irgendwelche Tipps wo/ Kupplungsbelege am besten sind/am längsten halten???


    Vielen Dank


    Josu

  • wenn der motor fast aus geht, dann liegts nicht an der kupplung. daran liegts, wenn das ding hochdreht und trotzdem nicht schneller wird.

  • nichts. spann einfach das kupplungsseil etwas mehr.


    passen die vergaerdüsen auf den zylinder?

  • Hallo,


    Müsste die Kupplung besser greifen, wenn das Kupplungsseil mehr spannt?


    Irgendwie verliert die auch irgendwo an der Kupplung Getriebeöl, Wenn ich sie nömlich an mache, tropfts da raus.


    Josu