Vergaser einstellen funktioniert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vergaser einstellen funktioniert nicht

    Ich habe versucht, wie in der Suche gefunden, den Vergaser einzustellen.
    Die seitliche Luftschraube erreicht man doch nach abnehmen des Gummistopfens von hinten?
    Die Gasschieberschraube ist die, die oben aus dem Kasten um den Vergaser rausschaut?
    Wie weit kann man die Luftschraube reindrehen? bis die Feder ganz zusammen ist, oder steht sie noch ein Stück aus dem Vergaser raus?
    Gibt es für die Schieberanschlagschraube eine Standardeinstellung?
    Der Motor springt jetzt schlecht an, und läuft mit sehr niedriger Drehzahl und geht dann aus.
    Ich konnte vorher fahren, nur wenn ich angehalten hab, ist sie fast ausgegangen undnahm nur sehr langsam Gas an.
    Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen, ich wollte morgen zum TÜV.

    Ich habe einen Delorto 20/20 Vergaser und eine 96er Hauptdüse.
  • ja darf ich vielleicht trotzdem noch nie was davon gehört haben? Ich wusste halt einfach nich, dass es sowas überhaupt gibt... kenn mich halt nur mit 50ern aus und da auch mäßig...

    MfG Beta

    PS: Der Link gilt aber glaub ich auch für die 20er Vergaser...
  • Die Beschreibung im Link geht nicht, weil ich keine Düsennadel habe, oder ich habe sie noch nicht gefunden.
    Das Problem ist, ich kann ja garnicht fahren, weil ich an den Schrauben rumgedreht habe und sie jetzt garnicht mehr fährt.
    Sie springt also nur an, und geht aus, wenn ich Gas gebe.
  • Die PX läuft wieder.
    Aber wenn ich Gas gebe, zieht sie nur langsam hoch.
    Eigentlich sollte sie doch spontan Gas annehmen.
    Beim Einstellen passiert aber nur minimal was, wenn ich an den Schrauben drehe.
    Muß das so sein?
    Wann mac ich den Choke wieder rein?
    Sollte sie nicht im warmen Zustand ausgehen, wenn ich den Choke ziehe?
  • Choke kannst so nach ner halben minute bzw. 300-400 metern wieder aus machen! Ausgehen tut sie nicht, wenn du den bei warmem motor anhast...

    Bei den anderen sachen kanns auch dran liegen, dass der gaser einfach verstopft ist (z. B. mit ölresten wegen langem stehen oder so)... dann wirken sich die einstellungen nich so stark auf das Verhalten des gaser aus... würd den gaser an deiner stelle mal gut mit luft durchpusten (druckluft in dosen oder kompressor)! Einfach alle öffnungen die du findest n halbes minütchen stark durchpusten...

    MfG Beta_Erpel
  • Ich hab erstmal etwas mehr Öl drin, weil der Motor nur ca. 200km eingebaut war, bevor sie jetzt 2 Jahre stand.
    Benzin nehme ich doch Normalbenzin? Bin ich jetzt einfach mal von ausgegangen.
    Mit den Kolbenringen:
    Wie würde ich das merken? Läuft sie dann noch fast 90kmh?
  • Ich fahr jetzt erstmal zum TÜV, die hatten ja nur die Bremse vorne und das Lenkradschloß bemängelt, dass hab ich ja jetzt gemacht, und ob der Gaser richtig eingestellt ist, kann denen ja egal sein.

    @Schlork:
    Cool, das ein anderer noch ne Simson hat.
    Ich hab noch ne Schwalbe, mußte ich aber wegen meiner Frau verkaufen,
    ich soll nicht so viel rumstehen haben....
  • So, TÜV ohne Mängel bestanden.

    Wunderbar...!

    Jetzt muß ich nur noch den Vergaser richtig hinbekommen.
    Ich bestell mal so ein Vergaserkit bei Stoffi und mach nochmal alles richtig sauber. Hoffentlich läuft sie dann richtig.

    Weiß einer, wie schnell eine PX 80 mit 136er Malossi so rennen sollte?
    Habe noch den Originalen Vergaser.