motor geht aus

  • hallo habe eine vespa px 125 folgendes motor springt nicht mehr so schnel an und geht nach eine weile wieder aus und dann braucht es wieder so lange und und und, habe vergaser gereinigt aber hat nichts genüzt ;( ?(

  • Hast du den Vergaser auch wieder richtig eingestellt? Reinigen ist gut - Hab ich auch neulich gemacht - Alles mit Waschbenzin mal durchwaschen...


    Und dann auch neue Dichtungen verwenden! - gibt´s bei ebay für rund 10 Euro inklusive Versand. Die neuen Dichtungen dann mit etwas Öl benetzten... Da freuen sich die sich!


    Bloß... Einstellen mußt Du Ihn wieder, Deinen Vergaser. Vielleicht ist das Standgas einfach zu niedrig eingestellt - wer weiß... Ich bin auch kein Profi. Aber ich hatte ähnliche Probleme. Mir ist meine PX umgefallen. Danach ist sie 300 Meter gelaufen und wieder ausgegangen. Dann wieder 300 Meter und so weiter... Keine schöne Sache.


    Schau mal unter "erweiterte Suche", ob Du was unter den Stichworten "Vergaser einstellen" in diesem Forum findest!


    Gruß Micha

  • Checke mal die Spritzufuhr!
    Schwimmerkammer läuft langsam voll, du kannst fahren. Es kommt nicht genug Sprit nach, die Reuse geht aus. Es dauert wieder ne Weile bis Kammer voll -- usw. usw.

  • Die Papierdichtungen quillen durch das Getriebeöl auf und dichten somit ab. Wenn man sie jetzt schon vorher mit Öl einreibt quellen sie auch schon wenn die Motorhälften noch nicht zusammen sind --> Dann bekommt man die Motorhälften nicht mehr ganz so weit zusammen und es _könnte_ undicht werden.


    Du kannst die Dichtungen allerdings mit etwas Fett einreiben und damit quasi auf die Dichtfläche kleben, damit sie dir beim Einbau nicht verrutschen.

  • soo jetzt habe vergaser gereinigt neue dichtung (vergaser schraube gedreht) und die kammer kontroliert und und geht nicht vespa an vespa aus :?: ?( ?( ?(

  • du hattest anfangs geschrieben, dass sie nach einem weilchen aus geht. hatte das problem vor zwei wochen, ist das loch im tankdeckel frei?

  • vom -benzintankdeckel-ist ein kleines loch, ca 1,5 mm durchmesser, wenn es nicht frei ist entseht ein unterdruck im tank, war bei mir so. sicherheitsnadel genommen, reingepickt, fertig. (hatte vorher ca. 12 std vergeblich geschraubt!!!)

  • ok suppi habe nähmlich vespa lackiert und tanckd. auch gleich mit werde mal gleich nachschauen dancke :D (bist aus berlin wa echt coole stadt wahr letzte woche 5 tage da echt echt cool)

  • Hallo


    Nee das gibt es doch gar nicht. Tja wenn der Tankdeckel lackiert ist, dann...


    KoMan weiß da sicherlich Rat. :D


    Grüße von der Küste


    Holger

  • Hallo Holger, ich hoffe dem armen asroma meine schrauberei zu ersparen, denke das ist sinn und zweck des forum, einer hilft den anderen, du mir, :thumbup: ich asroma! :thumbup:

  • Hallo KoMan


    Ja genau so ist es.


    Grüße von der Küste


    Holger

  • Fehlt nur noch asroma, dann können wir eine Dreierbande gründen. :thumbsup: Ciao.

  • dreh den tankdeckel mal um und sehe ihn dir an, falls es ein originaler ist muss da ein loch sein!