zündung, kontaktabstand

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zündung, kontaktabstand

    so, bin gestern mal an die zündung gegangen,
    den gummipömpel da rausgemacht,
    dann müsste ich ja den kontaktabstand einstellen können,

    bloß wo? bei diesem hämmerchen? ?(
    er soll zwischen 035-0,45mm liegen, aber da war nirgends auch nur 0,1mm...
    auch wenn ich den motor paarmal gedreht habe änderte sich dieser nicht..
    hab ein foto gemacht, vielleicht kann mir das jemand erklären,
    dann kann ich heute weitermachen (musste heute erstmal nen polradabzieher kaufen..grml :O)


    danke schonmal
    grüßle dan
    Bilder
    • vespa50n_prob04.jpg

      86,96 kB, 800×600, 277 mal angesehen
  • Du siehst ja bei der öffnung ungefähr mittig (leicht links) oben is son kleiner "Metallblock"! Dieser "Block" stellt 2 kontakte dar, die sich bei jeder drehung des Lüfterrades einmal öffnen sollten! Denn immer wenn die dinger geöffnet werden, entsteht ein zündfunke! So, du musst nun die kontakte so justieren, dass sie bei öffnung die vorgeschriebene länge voneinander entfernt sind... Geht am besten mit so ner plättchenlehre, schiebs dann einfach das plättchen der entsprechenden dicke zwischen die kontakte, öffnest die schraube und drückst die beiden kontakte so dass sie direkt auf dem Blättchen liegen und dann ziehst du die Justierungsschraube fest!

    Hoffe ich konnte helfen... das is n bissel schwer zu erklären :D

    MfG Beta
  • ist gut erklärt, danke!
    hab mir das auch so gedacht, aber mich hats gewundert dass das ding nicht geöffnet hat..
    oder ich hab wirklich immer genau dann zuviel gedreht...tsts, naja ich werds heute nochmal testen.
  • ansonsten schraub auch einfach mal n bissel an der schraube rum, spätestens dann siehst ja, wo sich was öffnen soll ;)

    Und wenn man nich ganz genau hinschaut sieht man das auch wirklich nich! Hab das als ich das erste mal anner zündung rumgespielt hab auch net gesehn!

    MfG Beta_Erpel
  • ok, weil die schraube zum verstellen der grundplatte kann man kaum übersehen,
    da ich diese woche wohl den 75er satz einbaue will ich vorher nur sichergehen dass sie jetzt 100%ig läuft.

    bei dem abdeckblech über dem polrad sind übrigens 3 schrauben abgerissen gewesen...
    war der vorbesitzer wohl eher so ein großbaustellenhandwerker..
  • Ha!
    der abstand war bei voller öffnung 0,00mm,
    da blieb mir ja keine chance ne öffnugn festzustellen..tss
    kein wunder dass es ruckelte beim von der ampel wegfahren,
    und dass sie nicht immer sofort anging..

    jetzt hab ich den abstand auf 0,3-0,4mm gestellt so gut es ging, läuft viel sauberer.
    springt beim ersten lockeren treten an.


    achja, mir ist das polrad runtergefallen und eine luftschaufel abgebrochen, sollte nicht so schlimm sein oder?

    grüße
    dan
  • nö, sollte zu mindest von der kühlleistung noch gut ausreichend sein! Kann aber passieren, dass durch den Abbruch eine Unwucht entsteht und das Polrad schlechter dreht und dann die leistung nachlässt... aber bei einem kühlzacken sollts eigentlich echt nix ausmachen!

    MfG Beta_Erpel