kupplungszug gerissen - was nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kupplungszug gerissen - was nun?

      hallo,

      bei meiner pk 50 xl ist heute wohl leider der kupplungszug gerissen - und zwar unten kurz vor dem hinterrad.
      jetzt die frage: was kostet das in der werkstatt - und: was wäre so der preis, dem man dem netten mann von nebenan bezahlen würde?
      falls so ein netter mann aus bielefeld hier zufällig vorbeischaut, könnte er sich auch gern direkt bei mir melden ;)

      viele grüße
      stefan
    • Also ich würde Dir dringenst raten, das zumindest mal selber auszuprobieren, man braucht kein Spezialwerkzeug und es ist eigentlich eine Sache von 5 Minuten. Der Preis in der Werkstatt wäre sicherlich völlig überzogen. Außerdem wirst du mit deiner Vespa noch öfter auf so kleine Reparaturen stoßen. Also kauf dir einen Zug für nen Euro und tausch ihn aus, das ist wirklich nicht schwer.
      Erstma die Reste vom alten Zug aushängen und rausziehen, dann den anderen reinschieben. (vom Lenker angefangen, denn da muss das dicke Ende im Hebel eingehängt werden)
      Zum Einstellen wirste dann bei der Suchfunktion tolle Ergebnisse erzielen.
      Gruß
    • lol, wär fast vom Stuhl gefallen, als ich die Überschrift las. :P
      Denn mir hats vor ca. ner halben Stunde auch mein Kupplungsseil zerfetzt :cursing: . Ist erst 800km drin gewesen, aber anscheinend alles zu schwach für meine Drecks XL2 Kupplung. Nun wollte ich die neue Seele einziehen, und komm keine 5cm in die Hülle rein. Also schmeiß ich die morgen auch gleich raus, und ne neue rein...
    • ihr seid ja fix, dankeschön!
      bin zwar einigermaßen talentfrei in diesem bereich, aber ich werds dann mal versuchen. könnt ihr mir noch schnell sagen, was genau ich für werkzeug brauche und vor allem: was für nen zug ich da brauche und wo ich den am besten herkriege? wär ja cool, wenn das ding an pfingsten auch schon wieder fahren würde...
    • Vespa Fahrer Avatar

      Labelsucker schrieb:

      lol, wär fast vom Stuhl gefallen, als ich die Überschrift las. :P
      Denn mir hats vor ca. ner halben Stunde auch mein Kupplungsseil zerfetzt :cursing: . Ist erst 800km drin gewesen, aber anscheinend alles zu schwach für meine Drecks XL2 Kupplung. Nun wollte ich die neue Seele einziehen, und komm keine 5cm in die Hülle rein. Also schmeiß ich die morgen auch gleich raus, und ne neue rein...


      pk xl2 und Cosa FL haben einen deutlich dickeren Kupplungszug als alle anderen Schaltroller...

      mußte schon den originalen nehmen...



      Rita
    • Vespa Fahrer Avatar

      Labelsucker schrieb:

      lol, wär fast vom Stuhl gefallen, als ich die Überschrift las. :P
      Denn mir hats vor ca. ner halben Stunde auch mein Kupplungsseil zerfetzt :cursing: . Ist erst 800km drin gewesen, aber anscheinend alles zu schwach für meine Drecks XL2 Kupplung. Nun wollte ich die neue Seele einziehen, und komm keine 5cm in die Hülle rein. Also schmeiß ich die morgen auch gleich raus, und ne neue rein...


      pk xl2 und Cosa FL haben einen deutlich dickeren Kupplungszug als alle anderen Schaltroller...

      mußte schon den originalen nehmen...



      Rita
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:


      Vespa Fahrer Avatar

      Labelsucker schrieb:

      lol, wär fast vom Stuhl gefallen, als ich die Überschrift las. :P
      Denn mir hats vor ca. ner halben Stunde auch mein Kupplungsseil zerfetzt :cursing: . Ist erst 800km drin gewesen, aber anscheinend alles zu schwach für meine Drecks XL2 Kupplung. Nun wollte ich die neue Seele einziehen, und komm keine 5cm in die Hülle rein. Also schmeiß ich die morgen auch gleich raus, und ne neue rein...


      pk xl2 und Cosa FL haben einen deutlich dickeren Kupplungszug als alle anderen Schaltroller...

      mußte schon den originalen nehmen...



      Rita
      Sehr gut zu wissen,

      also muß ich mir den Seilzug und die Hülle davon morgen besorgen.

      Gruß
    • gehts jetzt um ne XL2 ....

      oder ne V50 mit XL2 Kupplung??



      wenn letzteres....dann kommt der "normale" Kupplungsinnenzug rein.... vielleicht hattest Du letztes mal ne Schaltzugseele statt Kupplungszug.....??



      Rita
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:

      gehts jetzt um ne XL2 ....

      oder ne V50 mit XL2 Kupplung??



      wenn letzteres....dann kommt der "normale" Kupplungsinnenzug rein.... vielleicht hattest Du letztes mal ne Schaltzugseele statt Kupplungszug.....??



      Rita
      Geht um ne V50 Spezial mit XL2 Kupplung. Hatte schon nen Kupplungszug drin. Da ja dieser dicker ist als die Schaltzüge. Muss nur noch schauen was mit meiner Hülle ist, warum ich da mit der neuen Seele nicht weiter reinkomm als ca. 5cm

      Zum Glück hats das Roll´on überstanden
    • wahrscheinlich außenzug geknickt....so daß da die seele schnell durchgescheuert wurde....



      hatte heute ne 50N in den Fingern, bei der ein Schwachmat den Kupplungszug einmal ums Schaltrohr herum gelegt hatte.....logisch, daß das nicht funktioniert....



      Rita
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:

      wahrscheinlich außenzug geknickt....so daß da die seele schnell durchgescheuert wurde....



      hatte heute ne 50N in den Fingern, bei der ein Schwachmat den Kupplungszug einmal ums Schaltrohr herum gelegt hatte.....logisch, daß das nicht funktioniert....



      Rita
      Zum Thema geknickt: das kann schon sein. Denke ich tausche auch gleich die Hülle mit. Dann bin ich save
    • Meine Erfahrung zum Hülle aller Züge tauschen:
      1. Beim Fahrradfred ´ne billige Seele kaufen (so lang wie´s nur geht, gerne 5m) möglichst ohne Nippel (1a. Ersatzweise Seele zuerst kurz vor dem Nippel gut verlöten, dann mit guter Knippex den Nippel abknipsen. Seele darf nicht aufspleissen!)
      2. Nippel der alten Seele mit derselben guten Knippex abknipsen (das ist eigentlich immer oben oder vorne am Lenker oder Fußhebel).
      3. Beim Herausziehen der alten Seele die aus 1. "Ersatzseele" einführen (wenn die auf Stoß sind, geht´s meist problemlos).
      4. Neue Hülle (wie heißt das Teil eigentlich wirklich?) über die "Ersatzseele" schieben: Wie "auf Schienen" folgt sie dem Verlauf der alten Hülle.
      5. Hülle sitzt.
      6. Neue (richtige, siehe Ritas Bestellhinweis) Seele einfädeln (immernoch von oben).
      7. Alles einstellen. Probefahrt. Nochmal nachstellen. Feierabendbier. Fertig.
      Wenn nur die Seele erneuert wird, hilft´s auch, neu und alt auf Stoß durch die Hülle zu schieben und zu ziehen. Die alte Seele darf dann ruhig kräftig aufgespleißt sein, um alten Modder der Vorbesitzer aus der Hülle zu kratzen.
    • sagt mir auch noch schnell jemand, was für schraubendreher etc. alles notwendig sind für den spaß? und woher ich so nen zug kriege, ohne noch extra löten zu müssen mit diesem lötkolben, den ich leider nicht besitze?? ;)