PK50S mit 48km/h Papiere für Rahmen Vespa PK80S ohne Papiere

  • Hi zusammen,


    ich habe beim Rollerladen vor einiger Zeit einen PK80 S Rahmen gekauft, leider ohne Papiere. Mir wurde damals gesagt, da hatte ich nich keine Ahnung, kann man einfach nachmachen lassen. Nun habe ich mich eingelesen - Unbedenklichkeitsbescheinigung etc. und natürlich auch die Kosten. Jetzt weiß ich, wo das Problem ist :)


    Diesen Rahmen habe ich mit einem PK 50 S Motor versehen, allerdings hatte der 75ccm drauf. Nun würde ich gerne die Papiere für den Rahmen über eine Unbedenklichkeitsbescheinigung anfordern, aber wenn möglich gleich in einem Schritt die Vespa als PK 50 S mit 48km/h eintragen lassen.


    Geht das in einem Schritt? Fährt der TÜV Probe oder muss man nur vorführen? Kann der TÜV die Papiere erstellen oder muss ich zusätzlich über Piaggio gehen?


    Ich habe viel im Internet gelesen und gesucht, aber ganz klar ist es mir noch nicht. Vor allem nicht, ob man alles kombiniert machen könnte.


    Vielleicht hat da einer einen Tipp/Erfahrungen! Danke euch!


    VG, Malte

  • Ohne es 100%-ig zu wissen würde ich sagen das es nicht geht.
    Von Piaggio kannst du dafür keine Papiere kriegen da es ein 80er Rahmen ist, der nicht nur eine ABE hat. Wahrscheinlich kannst du eine Bescheinigung bekommen das der PK50-Motor in diesem Rahmen verwendet werden kann. Aber dann geht es ab zu TÜV und über Einzelabnahme bekommst du dann Papiere. Allerdings sicher nicht mit 75er Zylinder.

  • also von der 48km/h geschichte rücke ich langsam ab. ist ja irgendwie auch nicht so wichtig.


    aber was ich machen muss, ist den PK80S Rahmen mit neuen Papieren zu versehen und dann oder gleichzeitig als PK 50S anzumelden. Weiß denn einer wo ich ein Gutachten finde, dass die 80S mit dem 50S Motor als 50er eingetragen werden kann? Es wird hier immer erwähnt aber ich finde es nicht...


    VG, Malte

  • Mach den PK 50-Motor rein, hol dir für den Rahmen bei der Zulassungsstelle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung das er nicht gestohlen ist, und fahr zum TÜV und lass eine Einzelabnahme machen. Dann bekommst du neue Papiere und kannst fahren. Wenn du bekommen kannst nimm die Kopie einer ABE mit gleicher Motorpräfix mit.
    Ansonsten schreib Piaggio wegen dem Gutachten an. Aber da du keine Papiere für den Rahmen hast ist dir damit auch nicht wirklich geholfen. Wenn du Pech hast ist der Rahmen bzw. die Vespa die er mal war gestohlen dann hat sich sowieso alles erledigt.

  • Hallo, warum sollte man bei Piaggio keine original 80er Be beantragen können?? Die Pk 80 hat regulär nur eine BE (ich weiß manche Zulassungsstellen tackern da noch gerne einen Schein oder ähnliches dran)! Aber wie gesagt regulär hat ne 80er eine BE wie ne 50er! Also einfach zur Zulassungsstelle gehen (mit der Rahmennummer) und dort einen Antrag auf ausfertigung einer Ersatz-BE besorgen (kostet hier immer 5,10€) und dabei wird gleich nachgesehen ob das Teil geklaut ist. Und dann bei Piaggio damit eine Ersatz-BE beantragen (Kosten sind unterschiedlich meistens so um 70€). Und da es die PK 80 nur für Deutschland gab, gibt es auch keine Probleme mit Grauimporten etc.. Und dann "Dicken" Motor rein, TÜVen und Spaß haben. :thumbsup:

    Man kann so blöd sein wie man will, man muß sich nur zu helfen wissen!

  • ne, ich will die ja als PK50 anmelden. Das ist ja der Witz :)


    Also man kann es ja nie wissen, aber ich habe den Rahmen offiziell gekauft mit Rechnung vom Laden etc. - also ich gehe davon aus, dass da nix gestohlen ist, sondern die Papiere einfach nur weg sind. Sonst spring ich im Kreis. Und in dem vorherigen Zustand klaut die auch nur ein Verrückter :)


    Gut wäre ja dann ne ABE mit ner 80er als 50er, falls der TÜVler nicht weiß, dass das geht. Also die ABE mit gleicher Motorpräfix, aber im 80er Rahmen. Oder meint ihr es reicht eine ABE von einer 50er?


    VG, Malte

  • Wenn alles i.O ist Zum TÜV eine Vollabnahme machen ca 100€ Mit dem Wisch zur Zulassungstelle Die Machen eine anfrage ob alles i.O
    Um die 40€ Bezahlen dann gibt es einem Stempel auf die TÜV Papieren. Dann zur Versicherrung deines vertrauens. Schilder holen und spass haben.
    Dies dürfte der einfachste weg sein allerdings nicht der günstigste.


    Gruß Adi

  • Ist möglich, Motordowngrade geht immer ganz unkompliziert.Kompletten 50er Motor rein, mit Unbedenklichkeitsbescheinigung bzgl. dieses Umbaus von Piaggio (kostenlos) zum TÜV, abnehmen lassen (ca. 35 Euro), Gutachten bei der Zulassungsstelle stempeln lassen, Fuffi-Kennzeichen bei der Versicherung kaufen, dranschrauben, fertig.


    Kompletter Thread hier.

  • ok, danke euch für die Infos. Klingt kompliziert und teuer :)


    Den Thread-Link hatte ich gelesen. Leider war auch da nirgends eine Vorlage/Kopie von einem Gutachten, dass man den 50er Motor in die 80er einsetzen und so verwenden kann, auch wenn das bestimmt schon mehrfach gemacht wurde.


    Ich muss mal den TÜV direkt fragen.


    VG, Malte

  • Leider war auch da nirgends eine Vorlage/Kopie von einem Gutachten, dass man den 50er Motor in die 80er einsetzen und so verwenden kann


    Soviel ich gelesen habe, selber habe ich es nie gemacht, mußt du direkt an Piaggio schreiben unter Angabe der Motornummer und Rahmennummer und bekommst dann eine Unbedenklichkeitsbescheinigung/Gutachten für genau diese Kombination. Da für andere Kombinationen nicht verwendbar wurde es wahrscheinlich nie gepostet.

  • jepp einfach anschreiben oder anrufen, helfen dir sofort weiter. meine bescheinigung (allerdings fürn 80er motor in n 50er rahmen) war nach 4 tagen da ;)

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.


    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.