"Gang Problem" PK 50 XL2 Automatik

  • Hallo zusammen.
    Wenn ich zwischen 0 und 1 drehe, ist das sehr schwergängig.
    Weiß jemand, wie man am besten diesen Gang-Seilzug einstellt ??
    Habe schon mehres ausprobiert (Drehgriff auf 0, dann unten den Seilzug klemmen, oder Griff auf 1, dann unten klemmen),
    ist aber nicht so wie es sein sollte.
    Wofür ist eigentlich das kleine Röhrchen am Ende des Seilzug/Klemmung ??


    Danke, Gruß !!

  • Hi, welches Röhrchen? Die Schaltung ist schwergängig, und läßt sich eigentlich nur bei laufendem Motor (Leerlauf) schalten. Wenn der Motor steht, kann man rückwärts schieben auch wen die Schaltung auf "1" steht. Vorwärts kann man dann die Vespa anschieben. Wenn man bei stehendem Motor schalten will, den Roller etwas bewegen (vor/zurück).


    klaus

  • Das meine ich mit Röhrchen, siehe Bild.
    Dieses Röhrchen sitzt am Ende des Seilzugs, bevor des Seilzug geklemmt wird.
    Sieht das bei euch auch so aus ??
    Hat schon mal jemand den Gang-Zug bei seiner Automatik getauscht, wenn ja wie genau wieder eingestellt und geklemmt ??


    Danke, Gruß !!

  • wozu tauschen?


    ausbauen und ölen würd ich mal probieren, und dann nochmal das rohr im lenker ölen, dass du drehen musst... kann wahre wunder helfen.

  • tja, auf jeden Fall reinigen. Bei mir ist da kein Röhrchen, aber eine Plastikabdeckung über dem Ganzen. Aber hast Du an dieser Stelle kein Clips? (gelber Pfeil)


    klaus

  • Hallo, den Clip und eine schwarze Abdeckung habe ich auch.
    Das Bild ist von meinem Ersatzmotor, da fehlt der Clip.
    Der eingebaute Motor sieht natürlich sauberer aus. Werde mal den Zug am Lenker gut ölen.
    Danke, Gruß !!