Schweißen: Wie funktionierts?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schweißen: Wie funktionierts?

      Also ich wollte demnächste ma n Praktikum bei ner Werkstätte machen, die sich auf Vespen spezialisiert hat :thumbsup: und da gehört schweißen zur Tagesordnung.

      Jetzt hab ich aber n Problem, weil ich von Schweißen keine Ahung hab ?( und des auch noch nich gemacht hab.
      Was muss man denn so beachten und was darf ich auf keine Fall machen?

      Danke für eure Tipps und Antworten.

      Gruß Fredi
    • Wenn es da zur Tagesordnung gehört, können die es dir doch zeigen. Ich mache im Moment auch nen zwei-monatiges MaschBauer-Praktikum, und Schweissen ist nicht in einem Tag gelernt, schon gar nicht theoretisch!
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Ich weiß dass man Schweißen nich an einem Tag lernen kann aber ich hab gedacht dass halt vielleicht jemand Tipps hat dass ich ich völlig als Trottel dasteh und keine Plan hab was ich machen muss.

      Gruß Fredi
    • Mal gucken ;) Im Moment plane ich für Bioingenieurwesen (also, als Studiengang) ;) Da braucht man son Praktikum auch...Aber man weiss ja nie, für was man son Praktikum nicht alles brauchen kann ;)

      BtT: Du musst keine Angst haben, als Trottel dazustehen. Sei einfach aufmerksam, steh nicht dumm rum, und frag, wenn du was nicht verstehst. Dann passt das schon ;) Es erwartet ja niemand von dir, dass du schon alles kannst...Dann müsstest du nämlich kein Praktikum amchen ;)
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Hallo

      Richtig, wenn man was nicht versteht einfach fragen. Auch wenn es eine einfache Frage ist, immer drauf los fragen. Übrigens, schweißen lernt man nur durch schweißen.
      Du kannst dir alles durch lesen über das Thema, aber die Praxis ist der beste Ausbilder. Nicht erschrecken wenn es das erste "blitzt".

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Regel 1 : Nie ohne Schutz in die Flamme schauen
      Regel 2: Nie mit kurzem Hemd schweißen (das gibt die schönsten Sonnenbrände)
      Regel 3: Du musst wissen was du da machst

      Es gibt mehrere Arten von Schweißen. Wig, Mig, Mag Elektrodenschweißen, Schutzgasschweißen etc.
      Dann gibt es viele verschiedene Schweißnäthe, also Kehlnaht, Reibnaht etc.
      Dann gibte ebenfalls wieder verschiedene Arten wie die beidne Schweißteile zusammengestzt werden, T-Stoß, Stumpf-Stoß etc.

      hab das in der Ausbildung viele Monate gemacht und selbst dann gelingt einem noch nicht jede Naht, also nicht verzweifeln wenn nicht direkt beim 2ten Blech alles klappt.
      Wenn du dich ein bisschen allgemein informieren willst und mal nen Fachausdruck in die Runde werfen möchtest, dann lies das mal durch:

      de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Fen

      Dann hast du schonmal nen groben Überblick.
      Der Rest kommt durch die Praxis und wird dir da wahrscheinlich auch gut erklärt, kann ja keiner erwarten das du das kannst wenn du da ankommst, dann bräuchtest du kein Praktikum machen :D
      Am wichtigsten ist einfach immer das du Interesse zeigst, dann erklärt man dir auch wesentlich besser und genauer was da gemacht wird, wenn es dir eh egal ist, muss sich auch keiner mit dir abmühen. Und keine Angst, es gibt keine doofen Fragen, es gibt nur doofe Antworten von meist noch dümmeren Lehrlingen :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.