80er Motortuning - läuft steil !

  • PHBH 30
    Malossi 166
    Fuß ausgespindelt.
    Lippenwelle
    Auslass Trapez 65%
    Steuerzeiten 130° / 192°
    selbstgeschnittene 3.0 mm Fudi
    Malle Membran gefräst
    Einlass entsprechend gefräst
    Überströmer Zylinder original
    Überströmer am Block angepasst
    Die Zylinderfenster original
    Kolben bearbeitet
    Malossi 23/64 Getriebe
    Atom Drehmoment
    Fox Dämpfer 75mm


    Evtl. Umbau auf CNC Kulu

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

    50 Mal editiert, zuletzt von tippe ()

  • Ich überlege ob ich die Wangen schärfen soll oder nicht
    Die alte Doku von Kabaschoko für Membran Lippenwelle zeigt nur am Übergang angeschärfte Wangen
    Im GSF findet man aber viele deutlich schärfere Wangenbearbeitungen (Flexkiller ??)


    Bringt das viel bei diesen Bereichen die gegenüber vom Hubzapfen sind?
    Oder spielt es eine untergeordnete Rolle weil die es für die Ansaugzeit ja eh keine Rolle mehr spielen sollte?

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

    2 Mal editiert, zuletzt von tippe ()

  • Dazu hat dir doch Fettkimme doch schon die richtige Empfehlung gegeben.Für die Ansaugzeit ist es doch Jacke wie Hose ob die Wangen gelippt sind oder nicht.Schau dir mal die Position des Kolbens an,wenn die Wangen am Einlaß vorbeisausen,da ist nicht mehr viel mit ansaugen.
    Leistungsmässig dürfte es keinen Unterschied machen ob gelippt oder ned. Bei hochdrehenden Rennzylinder und stark saugenden Resotöpfen mag es ströhmungsgünstiger sein ne Welle zu lippen.Aber da kannst gerne mal den Kabaschoko selber anschreiben,wäre interesant was der dazu meint.
    Edith meint Leistung findest du woanders.

  • gerade zwar nicht das Thema aber deine Steuerzeiten und dein QK sind die bereits fest oder ist das noch diskutierbar?
    Malossi 166
    1.3 mm QK
    130° / 192°


    Ich denke du nimmst den Graviekopf?
    Kolben?
    Wieso gehst du nicht auf <=1.2mm QK?
    Die Steuerzeiten finde ich schon sehr hoch. Ein VA von 31° ist schon sportlich, da wird das Drehzalband in dem es Spaß macht sehr kurz und ich frage mich ob die Steuerzeiten nicht generell sehr hoch sind. Ein paar Grad weniger sollte dir etwas mehr Spaß bringen und auch Haltbarkeit. Wie groß soll der Auslass in % werden?
    Geht es dir nur um die Spitzenleistzung auf dem Prüfstand oder willst du den Motor auch wirklich so fahren?

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Steuerzeiten sind halt abhängig vom Töff würd ich schreiben.Wenn nicht ein dicker Resopot drunter soll würd ich mal Vechs Rat beherzigen.
    So hohe Steuerzeiten hab ich nicht mal mit meinem S&S.

  • OK, Ich visiere dann zuerst 128/188 an


    PS: Die Welle ist heute fertig geworden

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

    Einmal editiert, zuletzt von tippe ()

  • ich bekomme mit einer 2,5 mm Fudi 127,6 / 186,7
    Mit 3,0 mm Fudi 130 / 190

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

  • Wie ich im Atom Wickel- und Schweissthread herausgefunden habe ist eine Steuerzeit von 128-130° mit 30-32° VA empfehlenswert.


    Ich habe etwas zu wenig VA, dafür ist der Auslass von der Form her gut gelungen. Notfalls gehe ich da bei der nächsten Überarbeitung nochmal bei


    Ich lege mich erst einmal auf 128° mit 29,5° VA fest wenn von eurer Seite nichts dagegen spricht

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

  • Der Atom braucht schon stramme Zeiten 130/190 eher 195. Aber ich würd auch erstmal deine Zeiten fahren, dann siehst du schon ob das ganze harmoniert oder ob du nochmal ran musst.
    Der Winter ist ja eh noch lang :P

  • Sollten die Fenster im Zylinder bearbeitet werden (Entfernen der Stege)?


    Wieviele Pferdchen stecken in der Größe der Überströmer?
    Hat vielleicht jemand gute Bilder für die Überströmerbearbeitung zur Hand?
    Im 166er Topic bin ich nicht fündig geworden

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

    5 Mal editiert, zuletzt von tippe ()

  • Lass die Fenster oben wie sie sind, da machst mehr kaputt beim Fräsen


    schön unten an den Block anpassen und gut ist

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Nieten sind fest und der Atom Drehmoment wurde heute auch lackiert.
    Fehlt mir nur ein passender Dämpfer für

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff