PX200E: Wie Seitenständer montieren / Spiegel austauschen?

  • Hallo Experten,


    ich bin blutiger Neuling auf dem Vespa-Sektor.
    Seit 3 Tagen bin ich nun Besitzer einer PX200E Lusso BJ 1988 (die ist noch nicht mal auf mich zugelassen) und habe - da ich auf "cleane Optik" stehe zwei kleine, aber dringliche Umbaumaßnahmen im Blick. Die SuFu hat zwar ein paar Treffer ausgespuckt, mich aber eher verwirrt...
    Deshalb meine Fragen an Euch:


    1.) ich hätte gerne (zusätzlich zum Hauptständer) einen Seitenständer. Ich weiß, reine Poserei...
    Nun gibt es ja diesen Buzzetti, der aber offensichtlich gerne mal das Trittblech verbiegt. Kann mir jemand EINFACHST erklären, was es da für Möglichkeiten der Verstärkung gibt? Achtung: ich kann NICHT schweissen! Reicht es da z. B. einfach ein Blech zwischen Trittblech und Ständer zu schrauben? Auf was muss ich achten?
    Andererseits fände ich die Möglichkeit schick, diesen Ständer zu verwenden:


    Allerdings gehe ich davon aus - da ich einen SKORPION Auspuff verbaut habe - dass diese Lösung für mich flachfliegt. Gibt es hierzu evtl. eine ähnliche Alternative? Wo genau würde der beim Motor montiert (OK, links, soviel weiß ich)?


    2.) so sehr ich mich in meine Vespa verliebt habe, so sehr störten mich die "Bienenfühler-Spiegel". Ich würde diese gerne demontieren und eine dezente Lösung mit EINEM Spiegel links suchen - zum Einen aus Vorschriftsgründen (einen brauch ich ja), zum Anderen weiß ich schon ganz gerne, was hinter mir im Verkehr so abgeht.
    Das Demontieren der Spiegel dürfte kein Problem darstellen, für das Verschliessen der Löcher müsste ich dann z. B. Antennenloch-Abdeckstopsel hernehmen; nicht schön, aber naja. Wenn ich mal die Muße habe, könnte ich ja auch einen neuen Lenkerkopf montieren (auch das sollte ich schaffen denke ich).
    Aber was montiere ich dann links? Einen Klemmspiegel fände ich erstmal optimal, allerdings soll man mit dem so gut wie nix sehen wegen den Vibrationen (die meine PX auch reichlich verursacht).
    Dann gibt es scheinbar auch noch die Möglichkeit, über irgendwelche Halterplatten einen Spiegel an den 2 unter dem Lenker befindlichen Löchern zu befestigen - kann mir dazu jemand Tips, Links, Fotos liefern? Oder hat jemand eine ganz andere, pragmnatische Lösung?


    Über Vorschläge und Gedankenanstösse zu den beiden Punkten danke ich schonmal im Voraus... und verzeiht mir meine ziemliche Unwissenheit über die Tiefen der Vespa-Technik...


    Damit ihr wisst, wohin ich mit meiner Vorstellung der "cleanen Optik" will, anbei der Rohzustand meines neuen Gefährts!


    dionysos

  • Zum Spiegel kann ich nur sagen, absolut ausreichend !! Es gibt den in Klein und etwas Größer.. ich habe den Kleinen und es reicht absolut !!
    natürlich nicht absolut scharf, aber du erkennst es wenn jemand hinter dir ist ! :thumbsup:

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !


    Zitat: < Walter Röhrl > "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hinweg laufen !"

  • Zum Thema Klemmspiegel gibt es eigentlich wenig zu sagen: er ist offiziell nicht erlaubt, da Du den Kopf bewegen muss um in den Spiegel zu gucken 8|
    Sehen kannst Du aber trotzdem weit mehr als in den normalen Spiegeln (meine Erfahrung).
    Vorsicht: ab einem gewissen Baujahr sind 2 Spiegel vorgeschrieben...


    Seitenständer: Für den Buzzetti gibt´s so etwas Schickes.
    Funktioniert bei mir einwandfrei. Vorteil des Buzzetti: zwei Federn, der Ständer klappt automatisch zurück. Auch diese ist eine Forderung des Gesetzgebers.
    Demnach ist der zweite von Dir gepostete Seitenständer schon mal nicht TÜV-tauglich obwohl er sich derzeit großer Beliebtheit erfreut. Müsste mit Deinem Auspuff eigentlich passen. Ich kenn den in Verbindung mit wesentlich größeren Anlagen.


    Bei den bei Dir verbauten Felgen wäre ich sehr vorsichtig! Ich meine, dass es hier mal einen Thread gab, bei dem vor Alufelgen wegen Haarrissen gewarnt wurde. Schmeiß mal die Suche an...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • ...bin mir nicht sicher, aber zwei Spiegeln glaube ich erst ab Baujahr 1996 (auf jeden Fall nach 90)

  • Baujahr hat er ja geschrieben rotwerd-)
    Google sagt, dass zwei Spiegel ab 1990 Pflicht sind. Lehn Dich also zurück...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Zum Thema verbiegen des Bodenbleches bei Verwendung eines Seitenständers:


    Ich habe bei allen meinen Vespas einen Seitenständer dran bzw. dran gehabt, und ich hatte nie ein verbogenes Blech.
    Du darfst dich bloß nicht draufsetzen (wenn du cool vor der Eisdiele stehst :D ) wenn die Kiste auf dem Seitenständer steht. Dann passiert auch nichts, durch das Eigengewicht der Vespa wird das Blech nicht verbogen!!! 8o

  • OK, danke an alle Poster!


    Das heißt für mich im Klartext: zu viele Sorgen gemacht.... einfach Bumm Niere als Klemmspiegel, die Löcher im Lenkerkopf zustöpseln, den Buzzetti Seitenständer ran und die ersten kosmetischen Korrekturen sind für < 50 € erledigt....


    Das Thema mit der StVO und Spiegel werde ich riskieren... scheint ja nicht das Lieblingsthema der Polizei zu sein - Hauptsache es ist einer dran - und für mich persönlich: ich seh auch noch schemenhaft ob sich von hinten was nähert. Bei den derzeitig vorhandenen "Fühler"-Spiegeln muss ich mich auch immer ziemlich verrenken, um an meinen Schultern vorbei zu gucken...


    Wenn jemand doch noch eine Idee zum Thema Seitenständer + Blechverstärkung hat, bitte gerne. Man kann ja nicht ausschließen, dass sich ein lustiger Weggefährte mal in meiner Abwesenheit bei ausgefahrenem Seitenständer auf den Roller sitzt. Die in den einschlägigen Online Shops angebotenen Blechteile sind mir ehrlich gesagt keine 40€ Wert, das muss günstiger gehen!??

  • Frag halt bei einer Schlosserei nach Reststücken von 3-5 mm Stahlplatten und schneide sie dir selbst passend zurecht. Für die Löcher nimmst du die Montageplatte des Ständers als Schablone. Bzgl. Rostschutz der Platte musst du dann selbst kreativ werden, ich würde Pulverbeschichtung oder Verzinken empfehlen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Naja also für 20 euro würd ich jetzt nicht anfangen da grossartig was selber zu basteln..... :D
    Und wie schon oben geschrieben, wenn du dich nicht drauf sitzt oder die Kiste jahrelang in der Ecke am Seitenständer steht, dann passiert da auch nix.