V50 Fragen zur Bedüsung

  • ...willst jetzt allen Ernstes wieder auf die wärmeempfindliche und somit störungsanfällige
    innen liegende zurück rüsten ;) ?


    zum besseren Verständniss:
    bei der innenliegenden Zündspule sitzt Primär- und Sekundärkreis auf einem Spulenkörper, bei der
    außenliegenden Zündspule ist eben die Erregerspule (Zündgrundplatte) und Hochspannungsspule (Zündspule) separat ausgeführt, somit werden zwei Spulen benötigt.


    ...kannst die Spule nicht retournieren bzw. tauschen gegen die Richtige?


    ...und auch der Kondensator ist schnell mal erledigt, wenn er zuviel Hitze abbekommt. Leider auch
    oftmalig aufgrund schlechter Qualität, bereits vor dem Einbau defekt!

  • Hallo zusammen,


    da da ich hier gute Hilfe bekommen habe möchte ich hier noch kurz von meiner Lösung des Problems berichten.
    Ich bin mir sicher, dass könnte in der Zukunft einigen mit ähnlichen Fehlern hilfreich sein.


    Der Fehler lag am Ende weder am Vergaser noch an den Zündkomponenten.
    Ich habe alle Teile hier gewechselt ohne einen nennenswerten Erfolg.


    Da ich bei ausgeschraubter Kerze einen guten Zündfunke hatte, konnte ich mir nicht erklären warum der Motor dennoch nicht zu starten war.


    Nach langem Suchen stellte sich heraus, dass die Kabel welche von der Zündung zum Verteilerkästchen laufen unter dem Schrumpfschlauch brüchig und fehlerhaft waren. Das hat dafür gesorgt, dass bei eingeschraubter Kerze ein masse Problem vorlag.


    Ich empfehle daher allen bei ähnlichen Problemen diese Kabel zu checken.
    Diese sind teilweise hohen Temperaturen ausgesetzt sodass die Isolierung irgendwann brüchig wird!


    Allzeit gute Fahrt,
    hano