Möchte restaurierte V50 kaufen. Wo?

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo, möchte mir eine V50 im restaurierten Zustand kaufen. Wer kann mir seriöse Händler empfehlen? Bitte kurz PN an mich schicken. Hat jemand Erfahrungen mit Vespas von Il Vespino in Gersthofen (Giovanni Grieco)?Dankeschön! Dr. Who

  • Servus,


    ich gebe Dir dringend den Rat, keine „restaurierte“ zu kaufen. Suche einfach mal hier im Forum danach, Du wirst feststellen, dass viele „Restaurationen“ eine Menge Ärger produzieren.


    Zu Il Vespino kann ich Dir nichts sagen. Ich kann Dir aber soviel dazu noch mitgeben:


    Mindestens zweimal im Jahr steht irgendein verzweifelter Kollege bei mir im Büro, der sich so ein creme-farbenes Monster zugelegt hat, das irgendwie dummerweise nicht mehr will. Ich habe wüst zusammengeschusterte Motoren geöffnet, ölschwimmende Bremsen geöffnet und sage jedesmal dick gammelndem Rost hallo, der sich unter dem Spachtel hervorwühlt.


    Also am besten mal suchen, dann überdenken.


    Beste Grüße


    PS: wenn Du eine Menge Kohle ausgeben willst, aber dafür nach menschlichem Ermessen gute Arbeit willst, dann schau Dir die rote und gelbe in der Rollerzentrale an, guck in der Vesbar vorbei oder statte der Gronsdorf Vespa Garage einen Besuch ab. Kostet alles aber echt Asche und ist nicht in Cremeweiss ertränkt.

  • Orginallack mit Gebrauchsspuren. Hat Charme und versteckt nix. Da weißte was du hast. Wenn du nicht selber restaurierst ist das wie Lotto spielen. So wie Menzinger es ja auch schon schrieb. Oder du kannst direkt dabei sein bei der Restauration .

    Ich will jetzt nicht alle Betriebe schlecht reden die Vespas restaurieren,aber es gibt halt viele schwarze Schafe dazwischen. Billig restaurieren und teuer verkaufen....

    Wemding Vespas. Ist ein gutes Beispiel

    Wemding Restaurationen: Finger weg!

  • Guten Tag Herr Doktor.

    Der Kauf einer restaurierten kommt gern mit entsprechenden Preisvorstellungen daher. Hier um die Ecke (Schwarzwald-Baar) gibt es einen italienischen Hofladen. Der Chef holt sich Vespas in bella Italia und ein italienischer Mechaniker bringt die dann auf Vordermann. Stehen alle chic da und kosten alle ab 2,5k€ aufwärts.

    Ob die Wemding-Qualität haben oder orderntlich gemacht sind, kann ich so erst mal nicht sagen. Fand den aufgerufenen Preis so heftig, dass ich auch nicht nach italienischen oder deutschen Papieren gefragt habe.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Guten Tag Herr Doktor.

    Der Kauf einer restaurierten kommt gern mit entsprechenden Preisvorstellungen daher. Hier um die Ecke (Schwarzwald-Baar) gibt es einen italienischen Hofladen. Der Chef holt sich Vespas in bella Italia und ein italienischer Mechaniker bringt die dann auf Vordermann. Stehen alle chic da und kosten alle ab 2,5k€ aufwärts.

    Ob die Wemding-Qualität haben oder orderntlich gemacht sind, kann ich so erst mal nicht sagen. Fand den aufgerufenen Preis so heftig, dass ich auch nicht nach italienischen oder deutschen Papieren gefragt habe.

    In Frankfurt kannste für das ganze ne eins vorne addieren :-4

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Ist ja einfache Rechnung.


    Wenn du 2 Wochen für alles brauchst (reine Annahme), hast du 80 Arbeitsstunden.


    Für einen Arbeitsplatz inkl. Umlage aus den Werkstattkosten brauchst du netto min. 65€/h.


    Damit wären wir nach Adam Riese und Eva Zwerg auf 5.200€ (netto), also exakt ca. ungefähr genau 6.188€ brutto. Da ist dann noch kein Teil dabei und das zu restaurierende Objekt fehlt ebenfalls.


    So isses nun mal...........

  • Sorry, das ist ein zitierter Ausdruck aus mir bekannten Gutachten nicht gering anerkannter Sachverständiger. "exakt circa"

  • Aha Mh-mh...es werden "restaurierte Roller gesucht.


    Aber was heißt restauriert überhaupt?


    -> "Vollrestauriert" bedeutet "Zustand KOMPLETT wiederhergestellt wie neu oder besser UND voll funktionsfähig".


    In diesem Zusammenhang besuchte ich am vergangenen Wochenende die VETERAMA in Mannheim.
    Dort konnte man einiges an Merkwürdigkeiten finden: Eine "vollrestaurierte" V50 Special in orange für 2850 Euro zum Beispiel.


    Habe den Roller kurz überflogen und festgestellt:
    - Verdreckter alter Motor mit leckendem Getriebe und Farbspritzern

    - Billige Asienanbauteile
    - Nicht fahrbereit

    - Rahmen, Blechteile und Lenker mit "Verkaufslackdusche", erkennbar daran, daß alle Anbauteile überlackiert sind (Motorbolzen,
    Ständerbefestigungsschrauben, Gummiteile etc.)
    - Roller hatte die abgefahrenen Originalreifen Michelin ACS von 1978

    - Vorderradschwinge, Bremstrommel und Stoßdämpfer wurden mit Felgensilber geflutet - an der hübschen Reliefstruktur konnte man erkennen:
    darunter befindet sich der 40 jahre alte Originaldreck.

    Und so weiter.


    Wahlweise haben wir den typischen Fuffiroller, der mittels cremeweißem Lack und milchkaffeefarbener Sitzbank auf "fünfziger Jahre" getrimmt wurde.

    (Obwohl die Fuffi erst ab 1963 beim Händler stand)


    Wer über solche Restaurierungen Bescheid wissen will, googelt nach "Vespa / Wemding" oder kontaktiert den legendären Enrico Borletti.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970