Ab gewissen drehzahlberreich stottern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ab gewissen drehzahlberreich stottern

      Hallo

      Habe ne vespa 50n mit ... mit 75er polini. als ich die vespa umgebaut hab wurd auch zündung eingestellt. So beim fahrn hat sich alle 700 km so di zündung verstellt also der kontakt abstand von den kontakten. Habs einach immer wieder so eingestellt das sie richtig gut fährt. Aber zeit heute kann ich da einstellen wie ich will. wenn sie in den hohen drehzahl berreich kommt, dann stottert sie, fehlzündung.... kontakt ist nicht verschlissen, der ist neu. was kann das sein? gruß
    • Ja das mit der kerze hab ich ausprobiert mit ner neuen, aber hat nichts gebracht. ich hab das gefühl wenn ich los fahr. also wenn sie kalt ist... dann ist es am anfang auch schon aber nicht so extrem, erst ja 2 mins so. Was macht eigetlich der kondensater?

      Gruß
    • Hab grad das selbe Problem bei nem Roller von nem Bekannten. Heute erst bekommen, aber noch keine Fehlerdiagnose gestellt. Werde morgen mal Zündung neu abblitzen (ist ne XL2, also fällt Pickup weg *puh*), neue Kerze und Zündung allgemein durchchecken. Tippe ganz stark auf verstellte Zündung in verbindung mit ner defekten Kerze/Zündkabel.
      Sobald ich was raushab, werd ichs hier natürlich zum Besten geben

      Gruß
    • dasselbe hatte ich bis gestern auch. hab sonstwas gedacht woran es liegen könnte, bis ich drauf gekommen bin, dass meine zündkerze den falschen wärmewert hatte. hatte vorher ne bosch und als ich ne neue gekauft hab gabs nur ngk und da hat der typ mir im motarradladen wohl die falsche gegeben…
    • Ja Zündung ist alles richtig eingestellt. Auspuff ist auch fest. wie gesagt an der kerze kanns auch nicht liegen. CHUP 4, kannst du mir das mit den Kondensator mal erläutern? oder irgendwer der davon ahnung hat?

      Gruß