Kupplung ersetzen V50?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung ersetzen V50?

      Hallo zusammen,



      ich habe meine Vespa V50 Baujahr 68 zwar noch nicht zerlegt, bin aber schon am Teile kaufen für den Motor.

      Habe einen Motordichtsatz gekauft, einen Simmerringsatz und einen Lagersatz.

      Habe mich schon nach Kupplungen umgeschaut, da diese ja auch zu den Verschleißteilen zählt, wollte ich sie direkt mit erneuern.

      Gibts die Kupplungen nur komplett oder auch nur die Lamellen? Wie viele Lamellen sind in dem Kupplungskorb? Die Vespa hat 3 Gang Handschaltung, das müsste ja wichtig sein dafür, oder? Habe in einer Auktion gesehen, dass er 2 Lamellen verkauft. Sin es dann nicht eigentlich 3 Beläge bei 3 Gängen?

      Wenn ich einen kompletten Korb kaufe, sollte ich dann erst schauen wie viel Zähne meiner hat oder ist das festgelegt bei der V50?



      MfG Kai
    • Ich würde vorschlagen du benutzt erst mal ausgiebig die Suchfunktion und informierst dich wie so ein Vespamotor überhaupt funktioniert.

      Dein Post lässt nämlich stark vermuten, dass du absolut keine Ahnung hast ( ist jetzt nicht böse gemeint, jeder fängt mal klein an )

      Helfen tun tut dir hierbei die forumeigene Suchfunktion: vespaonline.de/Search/

      Die Themen die ich dir Vorschlage: verstärkte Kupplung, Übersetzung(primär und sekundär), Simmering/Lager wechseln.

      da kannst du dir auch gleich einige Fachausdrücke aneignen, eine Kupplung besteht z.B. aus Belägen bzw Scheiben.

      viel Spaß beim Stöbern
    • Merci,

      ich habe aber schon einmal einen Motor zerlegt, zwar von einer 125er aber das Grundwissen ist da. Dabei heißen die Kupplungsbeläge auch Lamellen ;). Vielleicht solltest du mal bei ebay "Kupplungslamellen" eingeben, du wirst ersteunt sein wie viele Beläge da kommen ^^....

      Und bei der Suchfunktion hab ich geschaut aber bin zu nichts hilfreichem gekommen, Vielleicht finde ich was mit deinem Tipp.

      Gruß Kai

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spezzatino ()

    • Deine Aussage, dass die Anzahl der Kupplungsbeläge mit der Anzahl der Gänge zusammenhängt, ist aber völlig flasch.

      Jeder der schon mal so nen Motor offen hatte, sieht das eigentlich.

      Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass du Anfänger bist.

      Bei ebay wird auch jeder Roller als Vespa verkauft, das muss deswegen noch nicht stimmen, aber egal es gibt sowieso viele verschiedene Ausdrücke was die Nomenklatur betrifft.

      Wie schon gesagt solltest du dich mit der Baugruppe: Kupplung /Kupplungskorb und Primärübersetzung beschäftigen. Die Anzahl deiner Gänge wird durch deine Sekundärübersetzung (bestehend aus Haupt- und Vorgelegewelle) bestimmt.
    • Dabei überträgt die Kupplung die Bewegung der Kurbelwelle (Primärritzel) auf die Vorgelegewelle und diese Wiederum überträgt ihre Bewegung über wechselnde Übersetzungsverhältnisse (jeweiligen Gänge) auf die Hauptwelle/Antriebswelle.
      Die Kupplung besteht aus Scheiben(Metall) und Belägen(Kork) die Scheiben sind innen Verbunden und die Beläge außen und durch den Federdruck stellen diese Teile eine Verbindung zwischen innen und außen her. Wenn du die Kupplung ziehst dann drückst du die Feder zusammen und verschafst den Belägen und Scheiben raum.
      Sie übertragen die Kraft nicht mehr.

      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche:
    • Achso, besten Dank. :)

      Im übrigen muss ich sagen, dass das Forum echt erste Sahne ist und mir super gut gefällt.

      Ich freu mich schon auf das Zerlegen und Zusammenbauen meiner Vespa. Das wird mit Sicherheit jede Menge Spaß machen und gute erfahren werd ich auch sammlen.

      Gruß, Kai
    • Vespa Fahrer Avatar

      spezzatino schrieb:

      Achso, besten Dank. :)

      Im übrigen muss ich sagen, dass das Forum echt erste Sahne ist und mir super gut gefällt.

      Ich freu mich schon auf das Zerlegen und Zusammenbauen meiner Vespa. Das wird mit Sicherheit jede Menge Spaß machen und gute erfahren werd ich auch sammlen.

      Gruß, Kai
      dann bin ich gespannt wann der "Spaß" dann mal zu Tobsuchtanfällen führt ;)