Zündkerze sitzt fest!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zündkerze sitzt fest!

    Hi!

    Hab ne billige PK50XL bekommen die generell keinen Schaden hat aber 4 Jahre im Schuppen stand, und versuch grad die mal durchzuchecken (springt nicht an).
    Wie auch immer, würde gerne die Zündkerze überprüfen od. auswechseln, die sitzt aber so fest und ich krieg das Ding nicht raus.
    Kennt jemand ein Mittelchen dagegen? Hab gehört Motor warmlaufen lassen wegen Ausdehnung usw, Problem ist aber wie gesagt: er springt ja nicht an.
    Könnt jetzt nen Heizstrahler vor den Motor stellen, würds aber doch ganz gern ohne schaffen =)
    Wollt bis jetzt auch nicht rohe Gewalt anwenden, sonst zerstör ich da noch was, was mich zur nächsten Frage führt: Kann man was zerstören, wenn man einfach ne Zange nimmt zudrückt und ab geht die Post?

    mfg
    Jakob
  • Bei zu viel Gewalt brechen Zündkerzen gerne mal genau unter dem - öhm, dem Ding wo der Schlüssel drauf passt, gibt's dafür 'nen Namen? - na, auf alle Fälle können die da brechen, so daß das Gewinde drin bleibt. Und das ist dann wirklich ärgerlich...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fubini ()

  • Wenn die Kerze nicht mit nem Kerzenschlüssel will, dann mit Kriechöl ala Caramba oder WD40 nachhelfen.
    Vlt. auch den Zylinderkopf abnehmen und von beiden Seiten mit Kriechöl bearbeiten.
    Roller-aus-Blech.de
  • BTW: Mit dem langen Weg (Physik remember) einer großen Knarre bekommst du jede Kerze los.
    Deshalb sind die Knebel vom Louis Zündkerzenschlüssel oder dem Bordwerkzeug so kurz.
    Das man die Kerze eben nicht volle Kalote antrümmert .
    Weapons of Mass Destruction