75er DR satz Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 75er DR satz Probleme

      Hallo, bin neu hier und hab gleich zu anfang ein riesen problem.

      Hab mir heut nen 75 dr satz für meine Pk 50 gekauft. Der Verkaufer hat mir auch noch ne neue düse mitgegeben. Sofort nach Haus und das ding eingebaut. Dann das Problem:

      Hab die Vespe angelassen und Sie kommt nicht auf Turen. Sie Hört sich so an als ob sie wenn ich vollgas gebe nur minimal gas gibt. sobald ich vom gas gehe, geht sie aus.

      bin echt ratlos

      MFG
      Mike
      Suche Motor für PK 50
    • was war das denn für eine düse, die dir der verkäufer mitgegeben hat? steht oben auf der düse drauf.
      hast du den vergaser vielleicht verstellt?
      also die hauptdüse muss stimmen (bei 75ccm etwa 72-74, wobei man die ersten hundert kilometer beim einfahren zur 74er greifen sollte) und dann neu und sauber den vergaser einstellen. über die suchfunktion hier im forum findest du gute (bebilderte) anleitungen.#prosT!
      cheers!
    • wenn bei deiner PK alles original ist, sollte die original düse die größe 63-65 haben. beim 75er zylinder sollte wie gesagt eine 72 bis 74er HD eingebaut werden. ist die HD zu klein oder zu groß läuft das alles nicht rund. also bau vergaser aus und check die düse. falls etwas anderes verbaut ist als 74, auf eben diese größe wechseln...
      cheers!
    • Nimm mal den Zylinderkopf runter auf dem Kolben ist ein Pfeil drauf und der muß richtung Außlaß zeigen , hast du den Zylinder entgratet mit Schmirgelpapier ? denn oft haben die noch kannten un dann haste gleich riefen im Kolben .
      Und wie lautet die Düsengröße ? ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Hallo,

      Also....

      Mein problem mit dem neuen kopf, ist gelöst. Hab den Kolben falsch montiert (schäm). Allerdings machte sich dann auch schon das nächste problem breit.

      Nach ca 1km fahrt ist die Vespe ausgegangen und nach nochmaligen starten hing sie sehr schlecht am gas. Nach hziehen des Chocke lief sie wieder, allerdings sehr hochturig.

      mein verdacht war das er luftzieht. also auf zum händler und ne neue dichtung fürn Ansugstuzen geholt. Der meinte auch ich sollte gleich mal den Simmerring unterm Lüfterrad tauschen. Könnte auch an dem lieen.

      Nach dem wechsel des simmerrings und der dichtung lief sie wieder fast Prima. jetzt dreht sie sehr hoch.

      Was kann das schon wieder sein???

      Mike
      Suche Motor für PK 50
    • Du hattest doch den Vergaser raus um die Düse zu ändern , da wird der Filzring nicht mehr dicht sein der zwischen Ansaugkrümmer und Vergaser sitzt.
      oder der Simmering Kupplungsseitig ist noch defekt , jedoch mußt du dazu den Motor ausbauen und zerlegen. Schließe jetzt einfach mal den Simmering aus der Zündseite aus weil du den ja schon neugemacht hast . ....
      11.BMP ist Nummer 31 mein ich !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist