PK 50 XL 2 geht wärend der Fahrt aus !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL 2 geht wärend der Fahrt aus !

      Meine PK 50 XL2 hat lt. Vorbesitzer 3 Jahre gestanden, es ist ein 70ccm Satz verbaut ( vermutlich mit falscher Bedüsung). Wollte heute das erste mal ne längere Fahrt machen, nach 10 min ging sie auf einmal während der Fahrt einfach aus, und zwar so als ob jemand den Zündschlüssel rumgedreht hätte.
      Nach ca 2-3 min, ließ sie sich wieder ankicken,ab dann bin ich sofort zurück gefahren, konnte dann ca 1 Km fahren und wieder das gleiche, dann hab ich es die restlichen 3 Km zurück zur Garage geschaft. Woran kann das liegen ?
      Zündkkerze ist neu ! Das Kerzenbild ist mit der neuen Kerze leicht grau, braun würd ich es nicht unbdeingt bezeicxhen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von helldriver ()

    • dann ist die bedüsung definitiv zu mager, wobei du dir hoffentlich im klaren bist, dass der isolator der zündkerze entscheidend ist (also das porzellan).

      wenn dein vorbesitzer damit ewig rumgefahren ist, dann würde sich ein blick auf den zylinder von innen als interessant erweisen, kann also schonmal geklemmt haben. desweiteren: tankdeckel locker drehen, vergaser KOMPLETT zerlegen sauber machen, benzinfilter austauschen, tank auf rost überprüfen
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • das werkzeugfach vor dem tank rausnehmen, nach unten gucken, siehst ne stange. die stange geht zum benzinhahn und ist mit einen splint gesichert. den splint rausdrücken , stange geht raus.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      das werkzeugfach vor dem tank rausnehmen, nach unten gucken, siehst ne stange. die stange geht zum benzinhahn und ist mit einen splint gesichert. den splint rausdrücken , stange geht raus.
      Wo befindet sich dieser Splint ? Unter dem Tank ( dann kann ich ihn nicht sehen oder ?) oder vorne an im Bereich des Vergasers ? Zieht man dann die ganze Stange ab oder nur den Kunstsstoffdrehknopf? Sorry für die blöden Fragen hab bsiher nur Hercules und Zündapp gefahren, da kam man an alles so schön leicht dran !

      Hoffentlich hat sie nicht schonmal nen Kolbenklemmer gehabt, wenn es so wäre ist dann die Kurbelwelle auch hinüber ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von helldriver ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      nein. wäre nur der kolben/oder auch zylinder hin, je nachdem.

      nein, den splint kannst du nicht sehen, der ist unterm tank
      Also muss ich den Splint praktisch blind ertasten und dann rausfuckeln, dann kann ich warscheinlich das Benzinhahnröhrchen raus ziehen, den Bezinschlauch vom Vergaser abmachen und den Tank rausnehmen und kann dann den Vergaser ausbauen, und wenn ich das alles schonmal raushabe kann ich auch gleich den Zylinderkopf abschrauben um zu sehen wie es darin aussieht, richtrig?
    • nein, splint ist raus recht einfach, einfach an der seite wos pikst, drücken. dann geht der raus, dann den tank abschrauben, und nach oben rausnehmen. der benzinschlauch ist idR lang genug.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hi,
      hab das gleiche Prob mit meiner Vespe(PK 50XL II).
      Hab auch schon den Vergaser gereinigt, Benzinfilter und auch den Tank ausgebaut.Zylinderzerlegt.Alles O.K.
      Aber nach ein paar km geht sie aus, geht nach n paar min. wieder normal an.
      Dreht deine denn im Stand hoch??? Das ist bei mir der Fall.

      Sag mal Bescheid wenn du auf die Lösung gekommen bist !!! Ich verzweifel auch langsam.

      Gruß Mike
    • Vespa Fahrer Avatar

      magic-mike schrieb:

      Hi,
      hab das gleiche Prob mit meiner Vespe(PK 50XL II).
      Hab auch schon den Vergaser gereinigt, Benzinfilter und auch den Tank ausgebaut.Zylinderzerlegt.Alles O.K.
      Aber nach ein paar km geht sie aus, geht nach n paar min. wieder normal an.
      Dreht deine denn im Stand hoch??? Das ist bei mir der Fall.

      Sag mal Bescheid wenn du auf die Lösung gekommen bist !!! Ich verzweifel auch langsam.

      Gruß Mike
      Na das hört sich ja klasse an, mist ! Also wenn sie wieder anspringt dreht sie im Stand noch nicht hoch, nur wenn ich gefahren bin hab ich das Gefühl das sie bei einer höheren Drehzahl hängen bleibt und nicht ins Standgas zurück geht ! Schon komisch !
    • same like me

      hallo zusammen.

      habe eine V50 N, Bj ´74 und das gleiche problem das sie nach ein paar kilometer das gas nicht mehr annimmt, die drehzahl rapide fällt und "absäuft"! kann dann zwar mit choke nach n paar minuten wieder starten, komm dann aber nur ca. 1-2 kilometer weit und alles wiederholt sich!

      nun kommt bei mir noch dazu das es meine erste vespa ist und ich ABSOLUT null ahnung von irgendwas habe! wohn auch noch in München/Innenstadt und hab leider keine garage, o.ä. wo man mal über mehrere tage lang basteln könnte! nun ist die frage ob es sich dann überhaupt lohnt selber was zu suchen (würd gerne bissl basteln) oder echt sie in eine werkstatt bringt. wie teuer kann das denn werden beim reparieren, mein da ist ja nicht allzuviel dran an so ner vespa!

      also vielen dank schon mal im vorraus. Liebe Grüße

      p.s. hat die ne hupe oder für was ist der "Knubbel" überm vorderrad/außen am rahmen??