PK 50 XL 2 läuft nichtmal 50 km/h

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PK 50 XL 2 läuft nichtmal 50 km/h

    hallo erstmal an alle alten hasen hier im forum.
    ich hab zum geburstag eine wahnsinnig geile PK 50 XL 2 in rot-metallic mit chrom teilen bekommen!die optik is echt umwerfend aber ich hab ien kleines problemchen:sie läuft nicht einmal 50!!!!berg runter mit rückenwind zwischen 55 und 60!könnte es da was helfen den vergaser zu reinigen, da sie beim vorbesitzer wahrscheinlich länger rum stand??
    bitte helft mir, ich will nicht mehr von meiner freundin mit ihrer vespa abgehängt werden ;)
    vielen dank schonmal im vorraus!
    greetz
    felix
  • Ja das könnte schon helfen! Noch besser helfen würd' allerdings 'nen 75er Zylinder und 'nen geeigneter Sportauspuff!

    Mal im Ernst: Die alten Vespen sind leider nicht optimal motorisiert. Die 3 PS oder was die haben ziehen leider keinen Hering vom Teller, und dazu kommt das sie auch noch recht schwer sind. Die meisten hier fahren mit ihrem Originalsatz nur maximal 55-60 km/h. Deshalb fahren auch recht viele hier nicht mehr ihren Originalsatz! ;)
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Auch nicht nach ein paar Minuten Vollgas im luftleeren Vakuum auf eine absolut ebenen Fläche?

    Mal im Ernst, was genau ist das für eine Vespa und wann fährt sie keine 50. Die Automaticas laufen z. B. sowieso nicht 50 sondern nur ca. 45.

    Meine PK 50 ist auch ziemlich lahm, fährt aber nach ca. 1 km Vollgas durchaus ihre 50.

    Allerdings ist die PK tatsächlich total untermotorisiert. Jedes Fahrrad an der Ampel ist schneller. Aber das ist nun mal so... So ein häßlicher Plastik-Baumarkt-Roller zieht da natürlich besser ab...

    Aber der ist dafür nicht so schön...
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
  • kann ich alles nicht bestätigen!

    meine xl2 läuft laut tacho 60, erreicht diese auch recht schnell UND was die sache an der ampel angeht:

    situation neulich, meine freundin und ich auf der vespa, neben uns an der ampel son 16-jähriger stümper, ebenfalls mit nem kollegen auf ner tupperdose (yamaha aerox oder wie das zeug sich nennt)

    nun ratet mal wer von uns das ampelduell gewonnen hat und wer unschöne handzeichen gegeben hat :D


    und snoogle, wenn deine pk nen 16.10 vergaser drin hat ists kein wunder wenn nicht viel geht, 16.15 oder 16.16 macht deutlich mehr druck ;)


    bananajoes xl2 sollte nen 16.15 haben, den gut einstellen, eventuell die hauptdüse ein wenig fetter wählen und anderen luftfiltereinsatz basteln


    ach und nich mim reifendruck sparen! ich fahr vorne sowie hinten 2,5 bar

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()

  • Man sollte auch alles gesäubert haben,wenn man einen gebrauchten Roller bekommt.Oft sind da alle wichtigen Sachen verharzt oder verstopft(Vergaser,Auspuff,Bremstrommeln,Zylinder selber hat Rußablagerungen und schlechte Kompression).Falsch eingestellte Zündungen können auch drosseln.
    Wer aber was machen will,muß wirklich Vergaserdüsen oder direkt Vergaser und Zylinder wechseln.Dann hast Du mehr Leistung,aber irgendwann ist trotzdem Schluß,weil Du die Übersetzung anpassen mußt.Sonst hast Du tierischen Drehmoment,der aber nicht umgesetzt werden kann.So bekommt man schnell einen Kolbenklemmer.
    Für den "Alltag" reicht aber 75ccm mit original Übersetzung aus.
    Vielleicht mal kontrollieren,ob der Auspuff eine Drosselhülse drin hat.
    Den Luftfilter würde ich erst mal in Ruhe lassen,wenn man da was falsch macht und das Gemisch bei der fahrt zu mager wird,holst Du Dir auch einen Klemmer.
    Bei meinen beiden Baby´s sind auch noch original Filter drin,aber der Tacho mit 80 reicht nicht mehr aus!
    Kickstarter vermeiden,sonst reißt Dir irgenwann der Keil von der Polradbefestigung ab und dann muß die Kurbelwelle komplett gewechselt werden! 8o - Ich meinte natürlich Kickstart beim anfahren,nicht den zum treten! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JUK ()

  • @alexhauck: Meine PK läuft trotz Originalbesetzung um die 60 km/h. Was ich aber trotzdem bestätigen kann, ist der Abzug. Aber der Vergaser wäre tatsächlich mal interessant... Ist das noch zulässig? In einer Stadt wie München muss man da schon aufpassen...
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
  • Hallo habe auch eine PK 50 XL2 aber nur mit einem Kat....
    Hab den auspuff gewechselt alos kein kat mehr im auspuff!!

    Aber ich weiß nicht das sauding geht einfach nicht schleller als 42km/h....
    und wenn wir vom abzug reden dann kann mich sogar so ein Toys"R"us eloktroroller für kinder bei der beschleuning aschlage...

    Hab sie extra hergerichtet außer ein paar Kratzer auf da seite ist sie so gut wie Top.. keine Roststellen...
    Aber überlege mir wirklich Sie wieder zu verkaufen und mir so einen Obi Plastikroller zu kaufen weil so einer eifach mehr leistung hat und nicht alle beim start einer Ampel hinterherzieht?

    Weiß da vl jemand was...
  • Das ist natürlich Geschmacks- und Ansichtssache. Aber bevor ich mich auf einen Plastikkübel aus dem Baumarkt setze, gehe ich lieber zu Fuß. Davon mal abgesehen darf der in Deutschland auch nur 45 fahren.

    Ich nehme dann lieber in Kauf, daß die Vespa etwas langsam ist. Dafür hat sie aber einfach mehr Stil.

    Wenn man nicht unbedingt auf Vespa fixiert ist, gibt es allerdings noch eine ganze Reihe anderer schöner alter Gefährte...
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht