Motor ablassen bei PK 50 XL - 4 Gangschaltung

  • MoinMoin!


    Sorry wenn es so einen Thread schon gibt, hab in der SUFU ehrlich keine Ergebnisse erzielt ?(


    Also, hatte einen Kolbenfresser an meiner Vespa , wollte nun den Zylinder incl Kolben ausbauen und gleich mal gucken ob KW etc noch in Ordnung sind...


    Wo kann ich denn jetzt den Motor ablassen?
    Welche Züge muss ich wo aushängen?


    Bei der Gelegenheit wollte ich gleich eine Falschluftquelle ausfindig machen... (wenn ich sie anschmeisse dreht sie hoch, nach 20m fahren ist das aber wieder vorbei) Wo und WIE suche ich da am besten?


    Sorry für die blöden Fragen.. :(


    Alex

  • Hoi Alex! Du weisst doch, es gibt keine doofen Fragen, nur doofe antworten! :D
    Du solltest zuerst alle Züge die am Motor, Getriebe und Vergaser sind aushängen. Kleiner Tip meinerseits: Markier sie so das du am Ende auf jeden Fall noch weisst wo sie hinkommen. Es ist zwar lustig falschherum zu schalten (1.Gang auf 4 am Lenker und umgekehrt) aber auch sehr verwirrend (ich hab das mal getestet). Vergiss nicht auch den Bremszug auszuhängen und besorg vorher 'ne Menge Dosen, Gläser, Schüsseln oder ähnliches um die Schrauben unterzubringen.
    Jetzt schraubst du den Stoßdämpfer ab und löst die große Traversenschraube. Und schon sackt der Motor komplett mit Hinterrad (Bremstrommel) ab. Lass ihn möglichst herunter damit er nicht an einem der Züge hängenbleibt.
    Jetzt noch alle Stromverbindungen zum Chassis trennen (Stecker) und die Traversenschraube ganz herausnehmen und du kannst den Motor komplett auf die Werkbank verfrachten.
    Bevor ich's vergess: Ich vermute (das hab' ich noch nicht getestet) das es einfacher ist die Trommel abzubauen während der Roller noch zusammen ist, es sei denn du hast einen Schlagschrauber zur Hand!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys