DR 177 Klemmer - Neuigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DR 177 Klemmer - Neuigkeiten

    Hi @ All,

    habe heute meinen Zweitmotor unter die Reuse gehängt, da ich über den Winter meinen Erstmotor etwas auf die Sprünge helfen möchte.

    Also, es handelt sich um einen PX 125 Motor mit DR 177 Zylinder
    HD 108 BE3 160, ND 50/140, ZZP 20 Grad vor OT, 20.20 Vergaser, zündKerze B8HS

    Bin die ersten 120 km schön gepflegt gefahren. Auf der Strecke gibt es einige Berge wo man mit viel Spülung fahren kann. Nach den 120 km hab ich dann mal Vollgasfahrt machen wollen-ging auch-kurz-bei 105 kam dann die Hinterradblockade auf Nasser Fahrbahn-Kupplung gezogen beim Ausrollen wieder kommen lassen und der Motor sprang sofort wieder an und machte keine Macken mehr und lief wieder einwandfrei.

    Am liebsten würde ich ihn jetz aufmachen und nachschauen, aber da ich hier in der Kaserne keinerlei Möglichkeiten und Werkzeug haben, muss ich erst die 120 km wieder nach Hause fahren.

    Wer hatte beim DR schon mal einen Klemmer, und ist dann einfach Weitergefahren? Ging das gut?

    Danke für eure Erfahrungen und Tipps.

    Gruß
    Daniel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von elbochos ()

  • Moin Daniel

    Welchen Puff fährst du?
    Da die Reuse wieder läuft ,dazu noch ohne große Leistungseinbuße,hast du Glück gehabt.(Keine festgebackenen Ringe,kein rumgeticker durch kolbenkippeln usw)
    Wahrscheinlich nur ein Hitzereiber weil du sie so rangenommen hast und Dein Gaser ist für nen 177 ziemlich klein ist
    Auf O Puff geht das gerade noch klar.Mit nem 24/24 liegst du auf der sicheren Seite.
    Moderat nach Hause fahren u. dort die 2-3 Anlaufspuren im Auslass und Stehbolzenbereich mit Ätznatron ausbügeln.
    Zündung mal nen Grad zurücknehmen 24 drauf,das ganze an Schito + bzw T5 Puff und die Angst fährt nicht mehr mit :D
    Kenne das mit vom großen Polini den ich mir Anfangs ein paar mal weggeklemmt habe.
    Man traut dem Motor keinen Meter,zuckelt untertourig nach Hause und haßt all die Stresser die einen zum schneller fahren animieren wollen.

    toi toi toi du packst das schon nach Hause Ante
    Weapons of Mass Destruction
  • Hi Ante,

    den Sito+ hab ich schon drauf. Vielleicht hat er deswegen zuviel weggesaugt.
    Naja, dann fahr ich mal moderat mit 85 nach Hause und werde die Sache bereinigen. Einen 24er suche ich noch, der kommt dann auch gleich mit drauf.

    Gruß
    Daniel
  • So, nachdem ich die Klemmspuren beseitigt hatte, habe ich heute meine Reuse nochmal zerlegt, um den Zylinder zwecks Polinikopfmontage nochmal höher zu legen um eine Quetschspalte von 1,2 zu erhalten. Als ich das Ding auseinander hatte, hat mich fast der Schlag getroffen-unten am Zylinderfuß alles schön spiegelblank-kein Kreuzschliff mehr unterhalb des Boostports-AAARghmpf!!!! Bin nach dem Klemmspurenbeseitigen wieder 400km gefahren.
    Nun ja-Scheißegal. Ich bau morgen den Motor wieder zusammen(Mit Polinikopf) und werde dann berichten, wie lang er es noch getan hat. Werde vorsorglich schon mal den 177er Pinasco bestellen. Ich kann mir nicht erklären, was den Zylinder im Fußbereich so ausgayschmirgelt hat-Ist mir jetzt auch wurscht-laufen tut die Karre nämlich nicht schlecht. Klappert halt im Stand wie ein alter Lanz-Bulldog. Ihr könnt ja schon mal Wetten abschließen, nach wieviel km mein Zylinder abraucht-Wer am nächsten dran ist, bekommt ihn gegen Übernahme des Portos.

    Gruß
    Daniel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elbochos ()

  • @sylle: Bestimmt, allerdings nur auf den 125er Rumpfmotor! Wieso? Dann lies dir den ersten Beitrag noch mal durch! Und nicht vergessen: Werlesen kann ist klar im Vorteil! :D
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys