Einstellen der Schaltung an einer P125X

  • HI,


    ich habe mir vor ca. 8 Wochen meine 1. Vespa (P125X,Bj78 ) gekauft und letzte Woche ist mir der Kupplungszug gerissen. Das Wechseln war kein Problem, aber seitdem habe ich echt Schwierigkeiten beim Schalten. Die 2. "überspring ich", die 3. und 4. gehen wieder ganz normal.


    Beim Runterschalten ist es ähnlich. Von 4 auf 3 und 3 auf 2 alles bestens aber in die 1 komm ich echt schwer. Grundsätzlich ist es so, dass ich im Leelauf schon an der Markierung des 1. Ganges bin, d.h um in die 1. zu kommen muss ich mir ganz schön die Hand verdrehen.


    Gibt es beim Einstellen iregndwelche Tricks?? Ich hab iregndwie Bammel die Schaltung komplett zu verstellen wen ich anfange da rum zu werken!


    Denn sonst würde ich folgendes machen:


    Die Züge unten beim Schaltsegment aushängen (im Leerlauf) und den Schaltgriff auf den Lenker einstellen. Die Züge wieder einhängen und mit den Einstellschrauben die Schaltung versuche einzustellen.


    Danke für alle Ratschläge




    Max

  • Um die Gänge richtig einzustellen, schalte in die Neutralstellung.


    Dann löse die Züge unter der Schaltabdeckung.


    Ambesten du machst das zu zweit.


    Dann hält einer den Schaltgriff genau auf stellung Neutral und der andere


    zieht die Züge recht stram und schraubt sie wieder fest.


    Jetzt kannst du noch mit den Einstellschrauben die Feineinstellung vornehmen.


    FERTIG.


    Nur zu stram solltest du die Züge nicht ziehen.


    Fall du wenn du den ersten drinne hast sehr schwer in den Neutralen zurück kommst, dann zieh


    die Kupplung noch etwas strammer.


    MFG Andreas :gamer:

  • Falls Du keinen Kumpel bei der Hand hast, der festhält, geht auch Gewebetape hervorragend.
    Neutral drehen, mit Tape fixieren und dann wie beschrieben die Züge befestigen.

  • Hört sich für mich danach an als wenn Du bereits zu wenig Spiel hast...
    Dann überspringt der Zweite recht schnell.
    Ich würde die Einstellschrauben mal ein paar Gewindegänge weiter reindrehen (die unterhalb des Blocks für´s "Feintuning")...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Habe die Züge getauscht, war echt kein Problem.


    Die Einstellung der Gänge hat auch gepasst, aber jetzt kommts: Am nächsten Tag ist mir die Kupplung gegangen!!! Hab sie zur Reparatur gebracht, weil ich 1. zu wenig Ausrüstung für so eine Reparatur hab und 2. zu wenig Erfahrung.


    Lt. Werkstatt war der Kupplungskorb gebrochen, er hat gemeint so hat er auch noch nicht gesehen. Kosten für Kupplung mit Einbau 70€, find ich angemessen.


    Morgen hole ich sie wieder und freu mich drauf!! :P

  • Kupplungskorb gebrochen bei ner125?Laß dir doch das alte Teil mitgeben und mach ein Bild davon (das wollen wir sehen). 70Tacken für nen Kulu Korb nebst Beläge+Einbau ist schon ein Sonderangebot.Kauf dir die Vespa Bibel und das nächstemal reparierst du selber :thumbup:

  • Nachbrenner hat völlig recht .


    Hab mir letztens auch die Vespabibel geholt,


    es gibt immer noch genug Sachen die man nich weiss.


    Sie kostete bei ebay 15€.

  • Werde versuchen das Teil zu bekommen uns ein Foto machen.


    Wie gesagt, hab ich nicht die nötige Ausrüstung und auch den platz nicht für solche Arbeiten ;(, das Buch war beim Kauf dabei

  • so, habe meine süsse wieder!! der korb war nicht gebrochen (sorry) aber die Ausnehmungen waren ziemlich ausgeschlagen!!! egal, sie schnurrt wieder bin echt happy!!! klatschen-) klatschen-)